Die Corona-Reproduktionszahl sinkt

Ein Gastbeitrag von die-verschwoerungstheoretiker.de

Die Berliner Morgenpost berichtet am 19. April, dass die Reproduktionsrate des Coronavirus in Deutschland auf einen Wert von 0,7 gesunken sei und die Corona-Maßnahmen zur Eindämmung des Virus Wirkung gezeigt haben. Dabei bezieht sich die Zeitung auf eine Meldung des Robert-Koch-Instituts (RKI). Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte mehrfach darauf hingewiesen, dass ein Wert höher 1,3 die Krankenhäuser an ihre Belastungsgrenze bringen würde.

In der Veröffentlichung des Epidemiologischen Bulletins des RKI vom 15. April 2020 wird aufgeführt, dass die Reproduktionszahl am 23. März – also vor ca. einem Monat – unter 1 gefallen sein.

Quelle: RKI, Epidemiologisches Bulletin vom 15. April 2020

Am 25. März hatte der Deutsche Bundestag beschlossen, zahlreiche Freiheits- und Grundrechte einzuschränken, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Quellenangaben

Links:

Bericht in der Berliner Morgenpost

Bericht des RKI

Literaturangaben

Berlin, Berliner Morgenpost-. “Coronavirus-News: RKI meldet Neuinfektionen und Tote in Deutschland - hohe Dunkelziffer,” April 19, 2020. https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228934967/Coronavirus-Nachrichten-Corona-News-Ticker-Tote-Urlaub-in-Deutschland.html.