Alice

Einzelheiten:

Titel: 앨리스 / Aelliseu (Alice)
Genre: Fantasy, Science Fiction, Romantik, Starke Frauen
Folgen: 16, mjweils etwa 60 min.
Fernsehsender: SBS
Sendezeitraum: August bis Oktober 2020
Streaming: Viki

Bewertungen:

IMDbAsianWikiMyDramaListViki
8,3928,39,1

Trailer:

[AliceㅣTeaser Trailer] "I'll make sure to find her and protect her"

Beschreibung:

Es ist das Jahr 2050 und Zeitreisen existieren dank “Alice”, dem Unternehmen für Zeitreisen. Doch es geht ein Gerücht um, dass eine Gruppe versucht, die Möglichkeit Zeitreisen zu beenden. Wie dies möglich sein soll, soll ein “Das Buch der Prophezeiung” beinhalten.

Als You Min Hyuk und Yoon Tae Yi ins Jahr 1992 geschickt werden, um an das “Buch der Prophezeiung” zu gelangen, stoßen sie auf den Wissenschaftler Jang Dong-shik. Sie erreichen ihn. als er gerade von einem anderen Zeitreisenden, der ebenfalls auf der Jagd nach dem Buch ist ermordet wird. Dabei gelangt Yoon Tae Yi an “Das Buch der Prophezeiung” und rettet zudem der Tochter von Jang Dong-shik das Leben.

Als Yoon Tae Yi zusammen mit You Min Hyuk in die Zukunft zurückkehren soll, erkennt sie, dass sie schwanger ist. Sie möchte das Kind abtreiben lassen, bringt es jedoch nicht über ihr Herz, noch dazu, nachdem sie im “Buch der Prophezeiung” etwas über sich und ihren künftigen Sohn gefunden hat. Sie bleibt im Jahr 1992, da eine weitere Zeitreise für ihr ungeborenes Kind zu gefährlich wäre, ändert ihren Namen in Park Sun Young und bringt schließlich ihren Sohn Park Jin Gyeom zur Welt. Auf Grund der zeitreise, die er als Fötus im Leib seiner Mutter machte, ist sein gehirn leicht beschädigt und er kann kaum Emotionen verstehen oder selbst empfinden.

Im Jahr 2010 wird Sun Young ermordet, ihr Sohn findet sie blutüberströmt in ihrem Haus. Sie wurde mit einer ungewöhnlichen Waffe erschossen. Von da an ist es das Ziel von Park Jin Gyeom den Mörder seiner Mutter zu finden. 10 Jahre nach ihrem Tod, 2020, ist er Leutnant bei der Polizei. Es ereignet sich ein Mord, der Ähnlichkeiten zum einstigen Mord an seiner Mutter aufweist. Seine Ermittlungen führen ihn zu der Physikprofessorin Yoon Tae Yi die exakt wie seine Mutter aussieht, doch deutlich jünger ist, als diese im Jahr 2020 wäre. Sie beschäftigt sich mit Zeitreisen.

Park Jin Gyeom ist irritiert und sucht ihre Nähe, als auch sie plötzlich in Gefahr gerät.

Kritik

“Alice” ist ein wirklich lohnenswertes, spannendes Drama mit großartigen Schauspielern, die man gerne wiedersehen möchte. Das Rätsel, das es zu lösen gilt, bleibt bis zur letzten Folge eines, mit einer interessanten Auflösung.

Die negative Kritik an Alice ist fast immer die selbe – und auch richtig: Die Geschichte ist oft nicht logisch. Die Autoren haben die Idee von Zeitreisen und mehreren Paralleluniversen, doch auch diese müssen ihren eigenen Gesetzen gehorchen. Leider werden diese ab und an verletzt, z.B. wenn Jin Gyeoms Handy durch zeit und Raum hindurch feststellen kann, an welchem Ort zu einer anderen Zeit sich Tae Yi aufhällt. Das ist ein nettes Lob an Samsung, aber so gut sind die auch wieder nicht. Zudem müsste sich Tae Yi in einer anderen Dimension befinden, doch befindet sie sich in der gleichen Zeitlinie. Und so gibt es immer wieder seltsame Überraschungen, die der bisherigen “Logik” widersprechen. So auch der Schluss. Das Happy End ist zwar schön, hätte man die Serie jedoch 20 Minuten früher abgebrochen, wäre das Ende etwas logischer gewesen. Da koreanische Serien ja kein Problem damit haben, die Hauptperson am Ende sterben zu lassen, frage ich mich, warum sie dies hier nicht getan haben.

Das ist schade. das Ende ist zwar schön und man ist zufrieden – doch so ein wenig ärgert es schon. So schwer wäre es nicht gewesen, sich an die eigene Logik zu halten und daraus resultierend ein gutes Ende zu gestalten.

Dennoch: Die Serie ist super spannend, die Schauspieler sind klasse und ziehen einen in den Bann, allen voran natürlich Kim Hee-sun. Allein wegen ihr hätte man die Serie gerne noch etwas verlängern können, egal mit welchen idiotischen Ideen, ich hätte weiter geschaut.

Die wichtigsten Darsteller:

  • Kim Hee-sun als
    • Park Sun-young: Park Sun-young ist eine Frau aus der Zukunft. Nach einer Reise in die Gegenwart bleibt sie hier und bringt ihren Sohn, Park Jin-Gyeom, zur Welt
    • Yoon Tae-yi: Yoon Tae-yi ist eine Physikerin, die Zeitreisen erforscht
  • Joo Won als Park Jin-gyeom: Park Jin-gyeom ist ein Polizist. Er wurde, weil seine Mutter schwanger durch die Zeit reiste, ohne die Fähigkeit geboren, Gefühle zu erkennen oder auszudrücken.
    • Moon Ju-won als Kind Park Jin-gyeom
    • Mond Woo-jin als junger Park Jin-gyeom
  • Kwak Si-yang als Yoo Min-hyeok: Ein Agent von “Alice”, einem Zeitreiseunternehmen, dem auch Park Sun-young angehörte. Vater von Jin-gyeom
  • Lee Da-in als Kim Do-yeon: Die beste Freundin von Park Jin-gyeom. Sie ist Reporterin und in ihn verliebt.
  • Kim Sang-ho als Go Hyeon-seok: Ein Polizist und Stiefvater von Park Jin-Gyeom.
  • Choi Won-young als Seok Oh-won: Ein Wissenschaftler und Kollege von Yoon Tae-yi
  • Lee Jae-yoon als Kim Dong-ho: Ein Polizist und der beste Freund von Park Jin-Gyeom.
  • Hwang Seung-eon as Oh Shi-yeong: Eine Agentin von Alice, verliebt in Yoo Min-hyeok
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments