Bescheißen mit Grafiken: Propaganda 3

Schön schwör, dö Wössenschöft

Zoomen wir mal die Grafik näher heran:

Jetzt wirds peinlich, Herr Wagner 😉

Wir sehen rötlich die Anzahl der Infizierten ohne Maßnahmen und bläulich die angenommene Anzahl der Infizierten mit Maßnahmen.

Dann sehen wir gestrichelt eine Linie, die die Auslastung des Gesundheitssystems zeigen soll.

Eine Frage, Herr Wagner: Wer muss ins Krankenhaus, wer infiziert ist, oder wer erkrankt ist?

Wer erkrankt ist, ist die richtige Antwort – vorerst. Da Junge Leute nur zu 2% erkranken, erkranken nur etwa 80% der infizierten Menschen tatsächlich an Corona.

Nimmt man nur die Erkrankten (blau), dann würde also so die Kurve aussehen.

Nun benötigen jedoch nicht alle Erkrankten ein Krankenhausbett. Von der Erkrankten benötigen maximal 20% (eher 5, aber wir rechnen mal mit 20%) ein Krankenhausbett. Bei den Restlichen verläuft es eher mild. Sie können auch einfach nur zu Hause bleiben.

Die Zahl derjenigen, die von den Infizierten tatsächlich ein Krankenhausbett benötigen würde also etwa so aussehen (grün):

Nach der Grafik von Herrn Wagner haben wir also selbst dann noch viele freie Betten, wenn wir gar keine Maßnahmen ergreifen. Wir könnten sogar noch Erkrankte aus anderen Ländern aufnehmen.

Was, das tun wir schon?

Ok, also haben wir freie Betten, aber wir sollen alle zu Hause bleiben weil wir sonst überlastet sind …

Bei so einer Logik, da muss ja so eine Grafik dabei herauskommen.

Quelle: https://www.mdr.de/wissen/corona-virus-kann-offenbar-auch-gehirn-angreifen100.html

Wusst ichs doch.

Fazit

Schaubilder sind bunt und sehen immer irgendwie logisch und wissenschaftlich aus.

Aber Schaubilder sind einfach nur Bilder. Jeder kann Striche zeichnen und sie bunt anmalen. Das beweist nichts.

Lasst euch nicht so verarschen!

Und denkt an die alte Regel aller Statistiker: Traut keiner Grafik, die ihr nicht selbst gefälscht habt!

(So nebenbei: Ich gebe übrigens auch Nachhilfe in Statistik. Falls es also mal jemand benötigt..)

Und Lieber Herr Wagner: Schon mal auf die Idee gekommen, einen Faktencheck zu machen? Hab gehört, das bringts. Da soll man selbst überprüfen können, ob der Stuss, den man verzapft, stimmt.

Bild oben: Bildschirmfoto der Anstalt, alles weitere ist als Angabe auf dem Foto selbst. Internetquelle: https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-24-maerz-2020-100.html (zuletzt abgerufen: 11.04.2020)