Deep Purple: From the Setting Sun… (In Wacken)”… To The Rising Sun (In Tokyo)

Deep Purple veröffentlichen zwei nahezu identische Liveplatten von der Tournee 2014. Da sie auf unendlich viele Hits zrückgreifen können und diese auch nach wie vor spielen, strotzen diese Platten geradezu von von großartigen Nummern. Man sollte sich nicht beide kaufen, denn das lohnt suich wirklich nicht! Mir gefällt “From the Setting Sun… (In Wacken)” am besten. Nahezui jeder alte Song ist großartig gespielt und man hat nicht das gefühl, die Stücke so schon zehnmal zuvor gehört zu haben – was ja bei der Veröffentlichungsflut an Liveaufnahmen durch Deep Purple nicht ungewöhnlich wäre. Schade ist nach wie vor, dass alle Stücke, die nach 1985 entstanden sind, wie eingeschlafene Füße klingen und auch Live deep Purple da nicht rausholen. Doch die Klassiker sind großartig und die CD gibts für wenig Geld nachgeworfen (aktuell knapp über 7 Euro). Diese Platte ist übrigens deutlich besser, als der Mitschnitt vom Hellfest 2017 (DeFinite Live Recordings), wobei auf letztere die Version von “Lazy” besser ist. Wer sich also nur eine einzige Liveplatte der neuen Formation kaufen möchte, sollte zu “From the Setting Sun… (In Wacken)” greifen und weinen, wenn man nicht dabei war.

Deep Purple "Perfect Strangers" (Live) from “…To The Rising Sun (In Tokyo)”
Deep Purple – Perfect Strangers

Deep Purple - "From The Setting Sun (in Wacken)" - Black Night
Deep Purple – Black Night

DEEP PURPLE Space Truckin' (Live at Wacken & Live in Tokyo)
DEEP PURPLE – Space Truckin’

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments