Der englische Widerstand

Der Pandemie-Missbrauch

Die Ausnutzung des Vorkommens eines neuen Corona-Virus und einer pseudo-Pandemie, haben viele Regierungen gewählt, um Menschen ihre Rechte zu nehmen und sie dauerhaft einzuschränken (hier sind nochmals alle Einschränkungen der Grundrechte aufgelistet).

Unter anderem in England regt sich deshalb Widerstand. Da die Probleme in etwa den unseren entsprechen, ist das kaum eine Meldung wert, dennoch: Über den Widerstand wird in den Mainstream-Medien kaum berichtet – eigentlich gar nicht. Er wird totgeschwiegen oder es werden Lügen verbreitet. So weiß jeder halbwegs intelligente Mensch, der die Bilder aus Berlin sah, dass es mehrere hundert tausend Menschen gewesen sein müssen, die in Berlin demonstrierten, doch die Presse log und nannte maximal 20.000 – und das in nahezu jedem Blatt oder Organ.

So dreist kann man nur lügen, wenn man weiß, dass man einen Staat hinter sich, der für diese Propaganda gerne bezahlt – und dafür dann die Steuern der Bürger erhöht, um diese Propaganda zu finanzieren:

Am 12. April stellte Frau Doris Schröder beim Bundesministerium für Gesundheit die Anfrage:(4)
„In den letzten Jahren wurde die Beratung von PR-Agenturen durch die Bundesministerien im immer größeren Umfang genutzt. Welche PR-Agenturen beraten bzw. entwickeln die Kampagnen bzgl. Corona (SARS-CoV-2 bzw. Covid-19) die Bundesregierung bzw. Ihr Ministerium bisher? In welchem Umfang geschieht dies? Wer berät Sie inhaltlich? Vielen Dank.“ Am 23.April kam die Antwort:
„Sehr geehrte Frau Schröder, die Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Kommunikationsdienstleistungen erfolgt nach Durchführung einer europaweiten Ausschreibung seit 1. April dieses Jahres durch die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH in Berlin. Das Auftragsvolumen wurde zum Zeitpunkt der Ausschreibung auf 22.000.000 EURO für die Dauer von 4 Jahren geschätzt. In dem Jahr zuvor war der Auftrag an die Bietergemeinschaft KOMPAKTMEDIEN Agentur für Kommunikation GmbH & VALID Digitalagentur GmbH vergeben. Mit freundlichen Grüßen“ (freie welt)

Da bleibt sicherlich auch finanziell etwas für die übrige Presse übrig. Man schaltet da Anzeigen und macht dort Kampagnen, wo die Presse mitspielt.

22 Millionen Euro für 4 Jahre Corona.-Werbung und das, obwohl die Maßnahmen nur bis maximal 31.03.2021 gehen sollen, laut Ermächtigungsgesetz (= Infektionsschutzgesetz)?

In anderen Ländern wird es nicht viel anders sein. Die Grundrechte sind eingeschränkt, obwohl es nur noch Infizierte und kaum Erkrankte gibt, die Todesfälle sind so gering, dass in der gleichen Zeit mehr Menschen die Treppe herunterfallen und sterben, als Menschen an Covid-19 erkranken. Und das ist überall so.

Die Pandemie (falls es je eine gab, was ich inzwischen bezweifle) ist auf jeden Fall vorbei, doch die Einschränkungen der Grund- und Menschenrechte bleiben.

Die Reichen werden reicher und die Armen ärmer.

Und die Politik tut alles, damit diese Entwicklung auch so weitergeht.

Widerstand ist notwendig, überall auf der Welt, wo die Regierung einen harmlosen Virus nutzt, um Menschenrechtsverletzungen zu begehen – und die Aussetzung von Grund- und Menschenrechten ist eine Menschenrechtsverletzung. Zudem sterben in Folge dieser Politik Menschen, weil sie an Beatmungsgeräte angeschlossen werden, weil sie alt, einsam und ängstlich sind oder weil sie sich nicht mehr trauen ins Krankenhaus zu gehen. Das Tragen von Masken und das Zu-Hause-Bleiben macht Kindesmisshandlungen nahezu unsichtbar.

Die Probleme in England

Folgender Text ist eine Übersetzung von der Website Keep Britain Free. Den Originaltext habe ich als Screenshot beigefügt.

Wie fühlst du dich, wenn dir gesagt wird, wohin du gehen kannst; wen du sehen kannst; und was du machen kannst?

Dieses Land hat eine stolze Geschichte des Kampfes für die Freiheit.

Dennoch hat die Regierung die Sperrung genutzt, um uns unsere Freiheiten zu entziehen.

Jeder Aspekt unseres Lebens wird jetzt von drakonischen Regeln und Vorschriften kontrolliert.

Uns wird gesagt, wie viele Freunde wir haben können; wessen Häuser wir besuchen können; wohin wir reisen können – auch was wir denken sollen.

Unsere Kinder können nicht zur Schule zurückkehren. Unternehmen bleiben geschlossen. Monatelang wurden Kirchen, Moscheen und Tempel einfach eingesperrt. Kollektive Gottesdienste bleiben verboten.

Wir können nicht in Pubs, Restaurants, Fitnessstudios, Kinos, Theater oder Schönheitssalons gehen.

Wir können keinen Auslandsurlaub machen, es sei denn, wir möchten zwei Wochen in Quarantäne verbringen, wenn wir zurückkommen.

Diese Maßnahmen zerstören die Wirtschaft.

Sie werden Leben für Generationen ruinieren. Millionen von Menschen sind bereits arbeitslos geworden.

Auf eigene Faust werden Politiker versuchen, uns zu kontrollieren.

Keep Britain Free ist eine neue Bewegung, die Millionen von Menschen repräsentiert, die für sich selbst denken und Verantwortung für ihr eigenes Leben übernehmen wollen.

Wir sind keine politische Partei. Wir sind eine Gruppe unabhängiger Denker, die versuchen, die Politiker am Wahltag zu beeinflussen.

Wir stehen für Freiheit: von Sprache, Wahl und Denken. Wir setzen uns für Leben, Freiheit und das Streben nach Glück ein.

Es gibt eine Regierung zum Schutz ihrer Bürger. Wir müssen zu dieser einfachen Prämisse zurückkehren und sie danach beurteilen.

Durch die Koordinierung unserer Bemühungen können wir sicherstellen, dass unsere Stimme im Herzen der Regierung gehört wird, und echte Veränderungen bewirken.

Bitte schließen Sie sich uns an, um die Freiheit in Großbritannien zu erhalten.

Videos aus Großbritannien

Dazu gibts ein paar richtig gute Videos, die mich vor Neid erblassen ließen:

We Will Not Be Silenced - Keep Britain Free
100 Days of Lockdown

Keep Britain Free

Wir sind keine politische Partei, sondern eine Gruppe unabhängiger Denker, die versuchen, Politiker nicht nur am Wahltag, sondern jeden Tag zur Rechenschaft zu ziehen. Durch eine starke und koordinierte Stimme werden wir unsere Botschaft von Leben, Freiheit und dem Streben nach Glück verbreiten, mit der Entschlossenheit, echte Veränderungen herbeizuführen.

Zu viele Menschen haben vergessen, dass der Zweck einer Regierung darin besteht, ihre Bürger zu schützen – eine einfache Prämisse, zu der wir durch unser Handeln zurückkehren wollen.

(Quelle: Keep Britain Free)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments