Die Mallorca Lüge: Keine Party-Leute, nur rosa Elephanten und 1000 Marokkaner

Obiges Bild zeigt, wie man momentan mit Lügen Stimmung macht1.

Als Beweis für völlig absurde Geschichten nimmt man alte Fotos oder Videos, auf denen nicht zu erkennen ist, wann sie aufgenommen wurden. Dann behauptet man, so wäre es momentan auf Mallorca oder sonst wo.

Ich habe das schon in vergangenen Posts gezeigt, doch in letzter Zeit bin ich etwas müde geworden, weil fast nur noch Lügen veröffentlicht werden. Doch auf die Mallorca-Lüge wäre auch ich fast reingefallen. Beschämend – für mich.

Auch dieses Bild, von der Seite der Tagesschau2 ist natürlich Fake:

Dies ist leicht zu erkennen, da jeder Bildnachweis fehlt und man sich im Text auch nicht auf das Bild bezieht.

Zu echten Bildern, oder solchen, die man als echt darstellen möchte, versucht man immer einen direkten Bezug herzustellen im Text.

Deutlicher wird das bei diesem Fake-Bild, ebenfalls von der Tagesschau3:

Diese Bilder werden absichtlich gewählt, um ein bestimmtes Bild zu hinterlassen, im wahrsten Sinne des Wortes. Die meisten Menschen lesen nur die Überschriften und schauen sich die Bilder an. Der Text interessiert leider die wenigsten.

Im Text dazu lesen wir:

“Wir sind die ersten”, sagt der Tourist aus dem schottischen Glasgow. “Die Flüge waren gebucht, also sind wir gekommen.”

Aha, sie sind die ersten. Und woher kommen all die Leute? Ist das so, wie bei Adam und Eva? Aktive Selbstvermehrung oder was?

Und weiter steht da, nach einem Abschnitt über das übliche Feiern auf Mallorca:

In diesem Juli wirkt Magaluf trotz der Hitze wie an einen Wintertag. An allen Ecken wird gewerkelt: Die Bars und Geschäfte hübschen sich für den Saisonstart auf. Auch dieser Pub hat gerade erst aufgemacht:
“Ich weiß nicht, ob wir morgen Kunden haben werden. Vielleicht, ein paar Hotels haben ja auf. Alles hängt in der Luft. Keine Ahnung was passiert. Das ist die Zone der Engländer. Wenn die nicht kommen, müssen wir schließen.”

So, so, sie haben noch keine Kunden, da sind noch keine Urlauber… und auf dem Foto?

Auch das ist ein Archivbild, wahrscheinlich auch wieder von 2018, aber man hat “vergessen” es als solches zu kennzeichnen, wie auch bei dem obigen Bild. Man “vergisst” gerne, woher die Bilder kommen, denn sonst kann man damit ja keine Stimmung machen.

Es gibt keine Partys auf Mallorca!

Na schön, irgendjemand feiert immer, so ist das nun mal. Menschen sind soziale Wesen. Aber die Berichterstattung über Mallorca und das Ausmaß an feiernden und Urlaub-machenden Menschen, ist eine Lüge. Propaganda, nennt man das, totalitäre Propaganda. Weil sie total, also überall ist und man sich ihr kaum entziehen kann.

Hier einmal ein Ausschnitt aus der Mallorca-Zeitung4:

Auch hier wird beklagt, dass gerade deutsche Medien häufig Archivaufnahmen wählten, “die aber natürlich nichts über die aktuelle Situation aussagten.”

ist denn nun garnichts passiert auf mallorca?

Doch, kurzfristig:

“Die Lage sei aber “nur zwei, drei Stunden” außer Rand und Band gewesen, so Bohrmann.”

Ja, es gab kurzfristig zu viele Menschen, die den Abstand nicht mehr einhielten.

Das Problem: Die meisten Bars und Kneipen auf Mallorca haben noch geschlossen, zudem sind auch die meisten Strände geschlossen. Es gibt wenig Möglichkeiten, wo man abends hingehen könnte.

Hier einmal die Aufnahme einer LiveCam von heute von Playa de Palma:

Can Pastilla:

Son Serra de Marina:

Fußnoten und Quellenangaben

1„summer“, zugegriffen 19. Juli 2020, http://claramargais.com/summer.html; „Alarm auf Mallorca: Touristenflaute bedroht die Urlaubsinsel“, https://www.merkur.de, 12. Juni 2019, https://www.merkur.de/welt/alarm-auf-mallorca-touristenflaute-bedroht-urlaubsinsel-zr-12389722.html; FOCUS Online, „Für Malle-Urlaub werden Corona-Regeln ignoriert – andere Branchen lässt Regierung einfach ausbluten“, FOCUS Online, zugegriffen 19. Juli 2020, https://www.focus.de/finanzen/news/gastbeitrag-von-joerg-heynkes-ischgl-trauma-und-die-folgen-fuer-guten-zweck-sind-der-regierung-corona-regeln-egal_id_12117753.html.

2„Alarm auf Mallorca“.

3tagesschau.de, „Unmut über deutsche Partytouristen auf Mallorca“, tagesschau.de, zugegriffen 19. Juli 2020, https://www.tagesschau.de/ausland/mallorca-tourismus-105.html.

4Mallorca Zeitung, „Der Ballermann macht die Medien für die Schließung verantwortlich“, zugegriffen 19. Juli 2020, https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/07/16/medien-schuld-schliessung-ballermann-mallorca/76762.html.

Subscribe
Notify of
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments