Hetze und Lügen bei der Frankfurter Allgemeinen

Ein Hetz- und Lügenblatt, schlimmer als es die BILD erlaubt. Unglaublich, wie eine alte ehrwürdige Zeitung so tief sinken kann.

Unter der Überschrift:

Wanderung mit Einkehr verursacht mindestens 25 Corona-Infektionen

versuchen sie zu lügen, skandalisieren und zu hetzen …
Man muss schon sau blöde sein um das zu glauben – dummerweise sind es viele. Masketragen macht leider blöde, weil das Gehirn dann mit zu wenig Sauerstoff versorgt wird.
Wie dem auch sei…

Warum ist das eine Lüge?
Wenn das wahr wäre, dann hätten alle direkt vor der Wanderung einen wissenschaftlich fundierten Test auf Corona-Viren machen müssen und noch einmal genau nach der Wanderung. Nur dann kann man sagen, ob es wirklich die Wanderung war.
Doch dem war nicht so. Niemand lies sich exakt vor und exakt nach der Wanderung testen.

Viel mehr war es eher so, dass Menschen, die nach einem unsinnigen und unwissenschaftlichen Test „Corona“ hatten, gemeinsam eine Wanderung unternahmen. That‘s it. Alles andere ist gelogen und eine absichtliche Falschbehauptung! Es gibt keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis, dass man sich auf einer Wanderung anstecken kann oder dass diese Leute sich angesteckt hätten.
Was für ein Lügenpack!

Und das alles nur, um euch einzureden, es wäre gesünder zu Hause in den warmen CO2-reichen Wohnungen zu sitzen, statt in der frischen sauerstoffreichen Luft spazieren zu gehen.

Die momentan laufende Propagandamaschine ist schlimmer, als sie es je im Dritten Reich war. Damals wusste man noch, was vom Führer kam und was nicht. Heutzutage gibt es dieses „was nicht“ nur noch in speziellen Oasen zu Hause. Alles andere ist ein schleimerisches Andienen an die große Führerin in Berlin, die gottgleich weiß, wie man Viren bekämpft.

Was ist nur aus unserer Presse geworden? hast du keine Schlagzeile, dann machst du eben eine.

Gelogen?

Scheißegal. Wen juckts!

Heil Corona!

Und die Zeit ist da auch nicht … naja, ein wenig besser. Es wird nur leicht gelogen.
In der Überschrift steht:

„Wegen der Beobachtung durch den Verfassungsschutz”

und im Text steht:

„Noch ist die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz nicht verkündet”

Äh.. was nun..
Da kann man doch nur noch „Lügenpresse!“ rufen.
Natürlich will man jetzt die AfD beobachten, ist sie doch die einzige Partei, die sich im Bundestag hinter das Grundgesetz stellte. Das ist schon verdächtig.

Wollen die etwa das Grundgesetz statt die Corona-Verfassung, verkündet von der gottgesandten Angela Merkel? Dann ist die AfD natürlich verfassungswidrig, das versteht sich von selbst. Wer so sehr gegen die große Führerin ist, muss ein Verfassungsfeind sein.

Bei uns darf jeder eine andere Meinung haben, wenn sie mit der von Merkel und Co übereinstimmt. Alles andere tötet arme alte Menschen, wie wir inzwischen erfahren haben.

Quellen:

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/donautal-corona-ausbruch-nach-schneewanderung-mit-einkehr-17180712.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-01/afd-verfassungsschutz-einstufung-joerg-meuthen-gutachten

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments