Jack White – Boarding House Reach

Jack White experimentiert. Boarding House Reach ist kein wirklich großes Album geworden, aber eines, das einen auf eine Reise führt, deren Ziele nicht vorhersehbar sind. Diese Platte ist ein buntes Gemisch aus verschiedenen Stilen, aus Geräuschen, Samples – und ab und an gibts sogar etwas, das man als echten Song erkennt. Die Stücke sind allesamt interessant und machen Spaß anzuhören. Nie weiß man, wohin die Reise geht und der Anfang eines Stückes sagt nie etwas über den weiteren Fortgang aus.

Vielleicht könnte man die Platte als eine Mischung aus Becks Odeley, Pink Floyds Ummagumma, den White Stripes und dem was gerade so im Studio zu finden war beschreiben.  Ungewöhnlich, doch faszinierend. Spock hätts mögen – bzw. wird es mögen, er wird ja erst noch geboren.

Jack White - Respect Commander (Audio)
Jack White – Respect Commander

Jack White - Corporation (Audio)
Jack White – Corporation

Jack White - Over and Over and Over
Jack White – Over And Over And Over

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments