Larkin Poe – Peach

Peach ist eine 2018 erschienene Platte mit mit älteren (2011) Stücken, die wahrscheinlich schon länger auf Band existierten und es nun endlich auf Platte schafften, kombiniert mit neuen Aufnahmen.

Frauen retten mich. Es gibt noch Menschen, die den Blues haben. Das Cover von Peach erinnert zwar an eine kitschige Country-Platte, doch sind Larkin Poe (die Schwestern Rebecca und Megan Lovell) eher Blues Sisters. Leider versuchen sie auch immer mal wieder etwas anderes, leider. Vielleicht glauben sie, dass man mit großartigem Blues alleine kein Geld verdienen kann. So sind die wirklich großartigen Stücke “Preachin Blues” (von Son House) und “Come On In My Kitchen” von Robert Johnson. Leider sind die Cover-Versionen besser als die eigenen Kompositionen. So ist auch “Black Betty” von Ram Jam (eigentlich ein Traditional, aber die Ram Jam-Version ist die bekannteste) eine Coverversion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Larkin Poe | Preachin' Blues (Official Video)
Larkin Poe – Preachin’ Blues

Larkin Poe | Look Away (Official Video)
Larkin Poe – Look Away 

Larkin Poe,Black Betty
Larkin Poe – Black Betty

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments