Moon Lovers: Scarlet Heart Ryeo

Streaming:

PollDrama.Com (englische Untertitel – beste Streamingmöglichkeit)
DramaCool (englische Untertitel)
KissAisian (englische Untertitel)
(Ich weiß nicht, ob diese dies legal streamen, dennoch verlinke ich es einmal. Man findet die Streams sofort bei jeder Google-Suche ganz oben)
YouTube (englische Untertitel, doch schlechter Ton)

Bewertungen:

IMDb: 8,6
JustWatch: 89%

AsianWiki: 92

Wikipedia: “Trotz der Besetzung des Ensembles, der umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit und des Produktionsbudgets von 13 Millionen US-Dollar erhielt die Serie Scarlet Heart Ryeo Kritik an Drehbuch, Regie und Aufführungen. Dennoch war sie außerhalb Koreas sehr erfolgreich. Das Drama wurde Berichten zufolge für mehr als 400.000 US-Dollar pro Folge an den chinesischen Sender Youku verkauft, insgesamt über 8 Millionen US-Dollar, und wurde damit zum teuersten K-Drama, das jemals verkauft wurde. Der Rekord wurde einige Monate später von Man to Man gebrochen.”

Beschreibung

Eine junge Frau, Go Ha-jin, sitzt an einem See, betrunken von zu viel Soju. Ihr Freund hat sie hintergangen und sie glaubt, die Welt ginge nun unter. Als sie sieht, wie ein Kind ins Wasser fällt und niemand hilft, springt sie in den See um es zu retten. Das Kind wird gerettet, doch sie sinkt in die Tiefen des Sees, während gerade eine totale Sonnenfinsternis aufkommt.

Als sie erwacht befindet sie sich in einem Bad für die männlichen Prinzen eines Palastes vor über tausend Jahren in der Goryeo-Dynastie. Ihr plötzliches Auftauchen aus dem Wasser sorgt für nicht wenig Überraschung. Sie flieht, bricht dann jedoch zusammen und erwacht wieder in einem Bett.

Sie erfährt, sie sei die Dame Hae Soo, die Cousine der Frau des 8. Prinzen. Da sie keine Ahnung hat von den Sitten und Gebräuchen des Palastes, auch niemanden kennt, denken alle, sie hätte das Gedächtnis verloren und müsse alles neu lernen.

Dabei gerät sie in ein Fettnäpfchen nach dem anderen, vor allem, da sie eine junge selbstbewusste Frau ist, die sich von niemandem etwas sagen lassen möchte. So verprügelt sie den 10. Prinzen, weil er einer Dienerin beim Umziehen zusah, legt sich mit dem 4. Prinzen an, weil er zu schnell durch die Menschenmenge reitet, usw. Da sie von keinem hohen Stand ist, könnte sie für alles mit dem Tode bestraft werden. Doch den Prinzen gefällt diese schlagfertige, selbstbewusste junge Frau, die vor nichts und niemandem Angst hat und so sind bald darauf sechs Prinzen ihr treu ergeben.

Doch zunächst verliebt sie sich in den sanften und warmherzigen 8. Prinzen Wang Wook, den Mann ihrer Cousine. Die Liebe wird erwidert, doch ist sie natürlich nicht möglich. Als Wang Wooks Frau jedoch stirbt, weil sie schon lange an einer Krankheit litt, ändert sich die Lage. Doch inzwischen haben mehr Prinzen Interesse an ihr, vor allem der 4. Prinz, der sein Gesicht hinter einer Maske versteckt und abfällig als “Wolfshund” bezeichnet wird. So erscheint er auf der Bühne (die Serie wirkt häufig eher wie ein Theaterstück) und schlägt seinem Pferde den Kopf ab. Er macht also nicht den Eindruck eines netten Menschen, jedoch ist er das.

Mit dem Kampf um Hae Soo beginnt auch der Kampf um den Thron.

Die Geschichte ist eine actiongeladene Liebeskomödie, bei der man viel lacht und viel mitfiebert. Sie lässt einen nicht los. So habe ich die ersten 6 Folgen am Stück angeschaut und dann musste ich aber wirklich schlafen.

Die filmische Qualität lässt tatsächlich zu wünschen übrig. Viele Szenen wirken wie eine Theatervorstellung, nicht wie ein Film. das ist am Anfang seltsam, doch ist man schnell von der Geschichte gefangen. Dies haben wir vor allem IU zu verdanken, die uns als Hae Soo schnell in den Bann zieht und lachen lässt, wie auch Lee Joon-gi als Wang So, als “Wolfshund”, der ein großartiges Gegenstück bildet. Es ist wie Licht und Dunkelheit und die Spannung zwischen den beiden Charakteren lässt die Leinwand glühen. Da fällt einem irgendwann nicht mehr auf, dass die Serie etwas billig gemacht ist – und das sehen auch die Kritiker so, wie man an obigen Bewertungen sehen kann. Scarlet Heart Ryeo ist eine tolle Serie, die zu sehen sich lohnt.

Zu den englischen Untertiteln:

Ich habe hier schon einen längeren Text allgemein zu Untertiteln geschrieben, doch möchte ich noch etwas ergänzen. Diese Serie gibt es nur mit englischen Untertiteln. Man kann sie anschauen, wenn man etwa die Hälfte versteht, ohne dass etwas verloren geht. Die theatralische Darstellung macht das Verständnis leicht, zudem gibt es nicht zu viele Dialoge. Man versteht sehr gut, weil die Szenen meist eindeutig gespielt sind, bzw. die Handlungen für sich sprechen. Einfach sich heranwagen. Es lohnt sich.

Trailer

Großartiger Trailer, leider ohne Untertitel, aber das macht in diesem Falle nichts.

Moon lovers: scarlet heart ryeo Full Trailer 2016 HD

Wichtige Figuren:

  • Lee Joon-gi als 4. Prinz Wang So: Der “Wolfshund” und scheinbar grausame, blutrünstige Prinz.
  • Lee Ji-eun als Go Ha-jin / Hae Soo: Eine junge Frau des 21. Jahrhunderts, die 1000 Jahre in der zeit zurückversetzt wird und am königlichen Hofe wieder erwacht.
  • Kang Ha-neul als 8. Prinz Wang Wook: Ein warmherziger Prinz, der von Anfang an für ihre Lage Verständnis hat und der Mann ihrer Cousine (in der Vergangenheit)
  • Park Si-eun als Lady Hae: totkranke Frau von Prinz Wang Wooks und Hae Soos Cousine.
  • Park Ji-young als Kaiserin Witwe Yoo: Eine böse Frau und Mutter des 3. Prinzen Wang Yo, des 4. Prinzen Wang So (des “Wolfshundes”) und des 14. Prinzen Wang Jung.
  • Byun Baek-hyun als 10. Prinz Wang Eun: Ein junger Prinz, etwa in Hae Soos Alter
  • Hong Jong-Hyun als 3. Prinz Wang Yo: Ein intriganter Prinz, der den Kronprinzen stürzen möchte.
  • Jin Ki-joo als Chae-ryung: Hae Soos Dienerin und Freundin.
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments