Gong Hyo-jin

Gong Hyo-jin (Kong Hyo-Jin) (* 4. April 1980) ist eine südkoreanische Schauspielerin. Sie zog mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder 1994 nach Australien, während ihr Vater in Korea zurückblieb, um die Familie zu unterstützen. Die Familie von Gong Hyo Jin kehrte 1997 nach nur drei Jahren aufgrund der IWF-Krise nach Korea zurück, und Gong Hyo Jin begann als Model zu arbeiten, bevor sie 1999 ihr Schauspieldebüt in dem Film "Momento Mori" gab. Sie ist bekannt für ihre Hauptrolle in dem Film Crush and Blush (2008), wofür sie drei mal als Beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde, sowie für Sang Doo! Let's Go to School (2003), Thank You (2007), Pasta (2010), The Greatest Love (2011), Master's Sun (2013), It's Okay, That's Love (2014), The Producers (2015), Don't Dare to Dream (2016) und When the Camellia Blooms (2019). Aufgrund ihrer erfolgreichen Darstellungen gilt sie als die Königin der romantischen Komödien. Bislang (September 2020) wurde sie 71 mal für ihre Rollen nominiert und insgesamt 43 mal ausgezeichnet.