I can hear your Voice

Der 9-jährige Soo-Ha (später gespielt von Lee Jong-Suk) und sein Vater fahren zusammen in einem Auto, als sie plötzlich von einem Lastwagen angefahren werden, der von Min Joon-Kook (Jung Woong-In) gefahren wird. Soo-Ha und Min Joon-Kooks Augen treffen sich durch die Windschutzscheibe des Autos. Plötzlich kann Soo-Ha die heftigen Gedanken des Mannes hören. "Ich muss das beenden." Min Joon-Kook holt einen Baseballschläger heraus und versucht Soo-Ha zu ermorden. Doch da ertönt der Klick einer Kamera und dies rettet Soo-Ha das Leben. Die Person mit der Kamera ist ein junges Mädchen namens Hye-Sung (Lee Bo-Young). Später sagt Hye-Sung vor Gericht gegen Min Joon-Kook aus. Während ses Gerichtsverfahren verliebt sich Soo-Ha in Hye-Sung. Soo-Ha verspricht, Hye-Sung vor Min Joon-Kook zu schützen, als er droht, sich an ihr zu rächen. 10 Jahre später ist Soo-Ha nun ein vorbildlicher Schüler. Niemand weiß, dass Soo-Ha telepathische Fähigkeiten besitzt. Mittlerweile arbeitet Hye-Sung als Anwältin und bewirbt sich für eine Position als Verteidigerin. Kwan-Woo bewirbt sich um dieselbe Stelle. Nachdem Hye-Sung den Job bekommen hat, wird ihr Bild in der Zeitung veröffentlicht. Soo-Ha sieht ihr Foto und ist hocherfreut, dass er sie endlich wiedersehen kann. Gleichzeitig sieht Min Joon-Kook ihr Foto im Gefängnis. Er wird bald freigelassen. (AsianWiki)