Jang Na-ra

Jang Na-ra (*18. März 1981), ebenfalls Jang Nara, ist eine südkoreanische Sängerin, Plattenproduzentin und Schauspielerin, die seit 2001 sowohl in der südkoreanischen als auch in der chinesischen Unterhaltungsindustrie tätig ist. Mit ihrem erfolgreichen Studioalbum Sweet Dream und dem gleichnamigen Song erlangte sie 2002 große Bekanntheit. Jang Naras Schauspielkarriere ist ebenso erfolgreich wie ihre Gesangskarriere. Sie hat in vielen populären Filmen und Fernsehdramen mitgespielt, darunter Successful Story of a Bright Girl (2002), My Love Patzzi (2002), Wedding (2005), My Bratty Princess (2005), Baby-Faced Beauty (2011), School 2013 (2012), Fated to Love You (aka You Are My Destiny) (2014), I Remember You (2015) und One More Happy Ending (2016), Confession Couple (2017), The Last Empress (2018-2019), und VIP (2019). Der Vater von Jang Nara ist der Schauspieler Ju Heo Seong. Jang Nara wurde auch in China sehr populär, und sie veröffentlichte mehrere chinesischsprachige Alben und sang als einziger Star aus einem nicht chinesischsprachigen Land das Lied "Beijing Welcomes You" von den Olympischen Sommerspielen 2008.