Jang Young-nam

Jang Young-nam (* 25. November 1973) ist eine südkoreanische Schauspielerin. Sie begann ihre Karriere 1995 am Theater und wechselte dann zu Nebenrollen in Fernsehen und Film, insbesondere in Werken des Regisseurs Jang Jin. Sie wurde einer der Originaldarsteller der Live-Sketch-Comedy-Show Saturday Night Live Korea. 2013 spielte sie ihre erste Hauptrolle in dem Rache-Krimi Azooma, der ihr beim 17. Busan International Film Festival (BIFF) den Preis für die beste Schauspielerin der Director's Guild einbrachte. Sie ist in vielen Fersehserien zu sehen, u.a. in I Am Legend (2010), Vampire Prosecutor (2011), Glory Jane (2011), Dr. Jin (2012), Pinocchio (2014), Weightlifting Fairy Kim Bok-Joo (2016), My Sassy Girl (2017), Lovely Horribly (2018), The Crowned Clown (2019), My Country (2019), Find Me in Your Memory (2020), It's Okay to Not Be Okay (2020). Zu ihren zahlreichen Filmrollen gehört auch A Werewolf Boy, der zum größten Kassenschlager für ein Melodram in der koreanischen Filmgeschichte wurde. Jang Young Nam heiratete 2011 Lee Ho Ung.