Kim Soo-hyun

Kim Soo-hyun (*16. Februar 1988) ist ein südkoreanischer Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in den Fernsehdramen ‚Dream High‘ (2011), ‚Moon Embracing the Sun‘ (2012), ‚My Love from the Star‘ (2013) und ‚The Producers‘ (2015) sowie in den Filmen ‚The Thieves‘ (2012), ‚Secretly, Greatly‘ (2013) und ‚Real‘ (2017) bekannt ist. 2013 wurde er zum ersten Mal in die Liste des Forbes Magazins ‚Korea Power Celebrity‘ aufgenommen, als einer der einflussreichsten koreanischen Persönlichkeiten, wo er den vierten Platz belegte. Für seine Rolle in ‚My Love From The Star‘ erhielt er fast alle erdenklichen Preise (17 insgesamt). Da er auch für alle anderen Serien sehr viele Auszeichnungten erhielt, bringt er es momentan auf 73 Nominierungen und davon 57 gewonnene Awards für 8 (von bislang 11 + 3 Cameo) Serien, also durchschnittlich 7 Auszeichnungen je Serie (für die letzte Serie ‚It‘s Okay To Not Be Okay‘ (2020) ist es noch etwas zu früh).