The Last Empress

Folgen:

26 Folgen, jeweils 60 min.

Bewertungen:

IMDB: 6,2/10
Rotten Tomatoes: -/ –
AsianWiki: 86%
JustWatch: 67%

Streaming:

Netflix, Viki

Die wichtigsten Darsteller:

  • Jang Na-ra als Oh Sunny: Eine Musicaldarstellerin, Frau des Kaisers.
  • Choi Jin-hyuk als Na Wang-sik / Chun Woo-bin: Seine Mutter wurde ermordet. Er wird zur Leibwache des Kaisers.
  • Shin Sung-rok als Kaiser Lee Hyuk: Kaiser des koreanischen Reiches.
  • Lee Elijah als Min Yoo-ra: Chefsekretärin des Kaisers und seine Geliebte.
  • Shin Eun-kyung als Kang: Kaiserinwitwe, die Mutter von Lee Hyuk.
  • Oh Seung-yoon als Lee Yoon / Vincent Lee: Kronprinz, Jüngerer Bruder von Lee Hyuk.
  • Yoon So-yi als Seo Kang-hee: Ah-ri’s Kindermädchen und leibliche Mutter.
  • Oh Ah-rin als Ah-ri: Illegitime Tochter von Lee Hyuk.
  • Yoon Da-hoon als Oh Geum-mo: Sonnys Vater und Besitzer eines Hühnerrestaurants.
  • Stephanie Lee als Oh Hel-ro: Sunnys Schwester

Beschreibung:

The Last Empress

The Last Empress heißt auf deutsch: Die letzte Kaiserin.

Es ist ein Rachedrama, eine fiktive Geschichte, die in der heutigen Zeit spielt und in der Korea ein Kaiserreich ist.

Wie so üblich sind der Kaiser und seine Familie verdorben und haben kein Problem zum Machterhalt über Leichen zu gehen. Doch das wird natürlich vertuscht. Nach außen hin gibt sich die Kaiserfamilie volksnah und lädt auch gerne einmal normale Bürger fürs Fernsehen zum Essen ein, wie auch u.a. eine junge Frau Namens Oh Sunny, die ein großer Fan des noch unverheirateten Kaisers ist.

Ich möchte nicht zu viel verraten, deshalb kurz: Der Kaiser überfährt eine Frau und begeht Fahrerflucht. Um für diese Zeit ein Alibi zu haben, wirft er sich öffentlichkeitswirksam an Oh Sunny nach einer Theateraufführung ran und tut so, als hätte er den ganzen Auftritt gesehen.

Durch zahlreiche Verwicklungen muss er Oh Sunny vorgaukeln sie zu lieben und heiratet sie.

Von da an werden Oh Sunny und ein weiterer Held (der Gute im Film, Na Wang-sik) mindestens einmal pro Folge fast ermordet, so dass man pausenlos um Oh Sunny zittern muss. Zudem erkennen Oh Sunny und Na Wang-sik was die Kaiserfamilie ihren Familien angetan hat und planen grausame Rache.

Liebe, Action, Rachedrama und eine Schauspielerriege, wie man sie selten zu sehen bekommt, denn die Bösen sind genauso überragend besetzt, wie die Guten. Die Serie kann locker mit Crash Landing On You mithalten, was schon einiges aussagt. Dabei ist sie ernster, hat aber auch ihre absurden Szenen zum kurzen Auflachen inmitten völliger Spannung und auch hier sind Taschentücher gefragt.

Die Serie hat etwas von Revenge (eine Serie, die ich sehr liebte), auch wenn man das am Anfang nicht merkt, weil Oh Sunny als liebe naive junge Frau anfängt, doch dann … Fingernägel abkleben bevor ihr sie abkaut!

Und noch eine Info aus Wikipedia:

“Ursprünglich für 48 Folgen vorgesehen, wurde The Last Empress aufgrund seiner Beliebtheit auf 52 Folgen erweitert. Für seine rasante und unvorhersehbare Handlung erhielt es hohe Einschaltquoten und positive Bewertungen. In seiner 24. Folge am 27. Dezember 2018 erreichte The Last Empress eine landesweite Bewertung von 17,9% und war damit die bestbewertete Mini-Serie an Wochentagen für das koreanische terrestrische Fernsehen im Jahr 2018. Sie übertraf den bisherigen Rekord des Dramas Return.”

Wie üblich: Es gibt nur eine Staffel, wie bei fast allen koreanischen Serien.

Trailer

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Mr. Sunshine

Folgen:

24 Folgen, jeweils 70-80 Minuten, letzte Folge: 97 Minuten

Bewertungen

IMDb: 8,8
Rotten Tomatoes: -/100%
AsianWiki: 86
JustWatch: 92%

Streaming:

Netflix

Die Wichtigsten Charaktere

  • Lee Byung-hun als Eugene Choi / Choi Yoo-jin: Eugene Choi wurde in die Sklaverei geboren und war Zeuge der Ermordung seiner Eltern durch ihren Vermieter. Es gelang ihm, mit Hilfe eines Missionars in die Vereinigten Staaten zu fliehen, und er kehrt als Amerikaner, als Captain des Marinekorps der Vereinigten Staaten und frisch gebackener amtierender US-Konsul nach Joseon zurück.
  • Kim Tae-ri als Go Ae-shin: Eine Adlige aus Joseon, die ihre Eltern als Kleinkind verlor. Sie bildet sich als Scharfschützin aus und wird Teil der Armee der Rechtschaffenen.
  • Yoo Yeon-seok als Goo Dong-mae / Ishida Sho: Sohn eines Metzgers, der nach dem Tod seiner Eltern nach Japan flieht und ein furchtloser Samurai und Mitglied der Musin-Gesellschaft wird, die Teil einer Yakuza-Gruppe ist.
  • Kim Min-jung als Lee Yang-hwa / Kudo Hina: Eine einflussreiche Witwe, die das “Glory Hotel” in Joseon betreibt. Eigentlich stammt sie aus Joseon/Korea, hat jetzt aber einen japanischen Pass, weil sie mit einem Japaner verheiratet war.
  • Byun Yo-han als Kim Hee-sung: Ein Adliger aus Joseon. Er lebte über ein Jahrzehnt in Japan und wurde gegen seinen Willen mit Go Ae-shin verlobt. Als Hee-sung jedoch nach Joseon zurückkehrt, verliebt sich in sie.
  • Choi Moo-sung als Jang Seung-goo: Ein Schütze, der Go Ae-shin zum Scharfschützen ausbildet.
  • Kim Eui-sung als Lee Wan-ik: Ein pro-japanischer einflussreicher Koreaner.

Beschreibung

Mr Sunshine passt gut als Fortsetzung zu “My Country” und “Haechi”. Die Geschichte beginnt 1871 mit dem Krieg der Amerikaner gegen die Spanier auf dem Boden Koreas und geht bis 1919, wenn die Japaner die Macht in Korea endgültig übernehmen und eine Art Schreckensherrschaft führen. Deshalb hat diese Serie übrigens auch kein Happy End. Sie endet zu einem Zeitpunkt, zu dem Korea am Boden liegt.
Dennoch ist Mr. Sunshine (schaut auf die Bewertungen!) ganz großes Kino mit mehreren großartigen Schauspielern, allen voran die wunderbare Kim Tae-ri, die immerhin für ihre Rolle in Mr. Sunshine 6 Nominierungen bekam, aber nur eine als “Beste Schauspielerin” gewann. Die Auszeichnungen von Lee Byung-hun sieht man ja oben.

Das Drama beginnt mit einen Jungen (Choi Yoo-jin/Eugene Choi ), der in die Sklaverei hineingeboren wird. Als seine Eltern erschlagen werden, flüchtet er mit Hilfe eines Missionars 1871 in die USA. Er wird Offizier des United States Marine Corps und kehrt nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg nach Joseon (Korea) zurück.
Eine weitere Geschichte handelt von einem Jungen, dessen Eltern gleichfalls erschlagen werden, weil sie Schlachter sind, ein Beruf, der nur gering über dem Job “Sklave” steht. Er flieht nach Japan und kommt gleichfalls nach dem Krieg wieder nach Joseon (Korea) zurück. Jetzt ist er ein großer Schwertkämpfer und eine Art “Unterweltboss”. Inzwischen sind viele Japaner in Korea und versuchen es zu unterwandern und so ihrem Reich einzuverleiben.
Während Eugene Choi, unser Marine, in Joseon ist, trifft er die Tochter eines Aristokraten mit Namen Go Ae-sin. Sie ist scheinbar eine Aristokratin, die sich durch die Menge tragen lässt, aber nachts wird sie zur Rebellin und kämpft gegen den zunehmenden Einfluss der Japaner. So treffen sie sich nachts auf einer Jagd über die Dächer (siehe Trailer), nachdem sie den Auftrag hatte, einen wichtige Mann zu töten, doch Eugene Choi kommt ihr zuvor.
Und so beginnt eine Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die in der Koreanischen Gesellschaft niemals heiraten können, weil er ein Sklavensohn und sie eine Aristokratin ist.

Es gibt mehrere weitere parallellaufende und mit dem Hauptstrang verknüpfte Erzählstränge, unter anderem die Geschichte unseres japanischen Schwertkämpfers, der einst der Sohn eines Schlachters war und einer Hotelbesitzerin, die Dank eine japanischen Passes als Frau in Korea (Joseon) selbstständig sein kann. Auch sie stammt eigentlich aus Korea und hat eine unangenehme Vergangenheit.

Die erste Folge benötigte ich um reinzukommen. In ihr werden vor allem die männlichen Hauptfiguren vorgestellt und die Vorgeschichte erzählt, dann, in der zweiten Folge, fängt die Geschichte richtig an und nimmt schnell Fahrt auf. Und je länger man schaut, desto schwerer fällt es aufzuhören. Die Serie hat Suchtpotential!

Trailer:

Mr. Sunshine | Official Trailer [HD] | Netflix

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

My Secret, Terrius

Folgen

16 Folgen, jeweils ca. 60 Minuten

Bewertungen:

IMDb: 7,2
AsianWiki: 96
JustWatch: 83

Streaming:

Netflix

Die Wichtigsten Charaktere:

  • So Ji-sub als Kim Bon (Terrius): Ein Geheimagent des Nationalen Geheimdienstes (NIS), Nachbar von Go Ae-rin..
  • Jung In-sun als Go Ae-rin (Alice): Eine alleinerziehende Mutter, nachbarin von Kim Bon.
  • Son Ho-jun als Jin Young-tae: Ein ehemaliger Betrüger, der den Schlüssel zu einem mysteriösen Vorfall besitzt, in den Go Ae-rin und Kim Bon verwickelt sind.
  • Im Se-mi als Yoo Ji-yeon: Eine NIS-Agentin, die nach außen hin kalt, und in Kim Bon verliebt ist.
  • Kim Sung-joo als Ra Do-woo: Ein genialer Hacker, der rebellisch ist. Er mag Yoo Ji-yeon.
  • Kang Ki-young als Kim Sang-ryeol: Der einzige männliche KIS-Agent im Team.
  • Das KIS: Eine Vereinigung aus Menschen der Nachbarschaft, die sich gegenseitig helfen und unterstützen.

Beschreibung

Übersetzt bedeutet der Titel etwa: Mein Geheimagent, Terrius. Terrius heißt eigentlich Kim Bon, ist Geheimagent und lebt in der Wohnung gegenüber von Go Ae-rin, einer jungen Mutter von zwei Kindern, verheiratet. Ae-rin hat wenig Geld, denn Kinder sind teuer, die Wohnung muss abbezahlt werden und ihr Mann bringt auch keine Reichtümer heim.
Die Welten der beiden Menschen könnten nicht weiter auseinander liegen, zumal Bon (alias Terrius) als Verräter gesucht wird, untergetaucht ist und ungern redet.
Bon wurde reingelegt und seit dem muss er sich versteckt halten. Dabei ist er einer Organisation auf der Spur, die regelmäßig Auftragsmörder bestellt. Warum weiß er nicht, bis der Verteidigungsminister ermordet wird.
Ae-rins Ehemann wird Zeuge dieses Mordes und das Spiel beginnt.

My Secret Terrius hat alles, was tolles Popkornkino ausmacht: Eine großartige Heldin, einen coolen Helden, Action, sehr viel Witz und schlägt einen sofort in den Bann. Wer sich in Folge 1 nicht sofort reinziehen lässt, für den ist die Serie einfach nichts.
Sie hat übrigens ein Happy End und am Schluss denkt man: Auf weiter, nächster Fall!
Aber wie (fast) alle koreanische (und asiatische) Serien hat auch diese leider nach einer Staffel ein Ende, auch wenn das Ende ein toller Neuanfang wäre.

Trailer:

Terius Behind Me Trailer #1 | So Ji Sub, Jung In Sun | Full series FREE on Viu

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Descendants of the sun

Folgen:

16 Folgen, jeweils 60 min.

Bewertungen:

IMDB: 8,4/10
Rotten Tomatoes: – / –
AsianWiki: 91
JustWatch: 84%

Streaming:

Netflix, Viki

Wichtige Darsteller:

  • Song Joong-ki als Kapitän Yoo Si-jin (alias Big Boss): Der Kapitän und Teamleiter des Alpha-Teams, einer fiktiven Elite-Spezialeinheit
  • Song Hye Kyo als Doktor Kang Mo-yeon (alias Schönheit und Hübsche): Eine Herzchirurgin, die im Krankenhaus Haesung arbeitet.
  • Jin Goo als Master Sergeant Seo Dae-young (alias Wolf): Der ranghöchste Unteroffizier im Alpha-Team
  • Kim Ji-won als Oberleutnant Yoon Myung-ju: Eine Armeeärztin, die Tochter von Generalleutnant Yoon.
  • Onew als Lee Chi-hoon (1. Jahr als Assistenzarzt der Thoraxchirurgie alias Handsome Spaceman)
  • Lee Seung-joon als Song Sang-hyun (Allgemeinchirurg)
  • Seo Jeong-yeon als Ha Ja-ae (Oberkrankenschwester) (alias Miss B)
  • Park Hwan-hee als ChoiiMin-ji (Krankenschwester)
  • Cho Tae-kwan als Daniel Spencer, Arzt (Peacemaker Emergency Doctor Team)
  • Jeon Soo-jin als Ri Ye-hwa, Krankenschwester (Peacemaker Emergency Nurse Team)
  • David Lee McInnis als David Argus (Gang Boss, ehemaliger Captain der Delta Force)

Beschreibung:

Descendends of the sun

Descendants Of The Sun fängt etwas unspannend an. In den ersten beiden Folgen wird der Rahmen für die spätere Handlung gesteckt, so dass man die zwei durchhalten muss, doch dann wirds spannend, spätestens mit ihrem Einsatz in Albanien (und einer fiktiven Stadt namens Uruk).

Die Serie war ein großer Erfolg in Südkorea, wo sie einen Zuschaueranteil von 38,8% erreichte (Öffentlich rechtliches Fernsehen, kein Pay-TV, wie Crash Landing On You). Sie erhielt mehrere Auszeichnungen und wurde von der Korea Broadcasting Advertising Corporation zur beliebtesten Show des Jahres (2014) gekürt. Die Serie war in ganz Asien beliebt und ihr wurde ein Anstieg des Tourismus in Korea zugeschrieben. Ein Remake gabs in Vietnam und weitere sind geplant in China und auf den Philippinen.

Zur Story: Hauptmann Yoo Si-jin und sein Freund Sergeant Major Seo Dae-young sind Teil einer südkoreanischen Spezialeinheit. Yoo Si-jin lernt die Ärztin Dr. Kang Mo-yeon kennen und verliebt sich augenblicklich. Doch Mo-yeon weiß nicht, ob sie es auf Dauer aushält mit einem Soldaten einer Spezialeinheit zusammen zu sein. Stets verschwindet er urplötzlich, darf ich nicht sagen warum oder wohin es geht, kommt dann irgendwann zurück – oder auch nicht, weil er beim Einsatz gestorben ist.

Im Gegensatz zu anderen Filmen geht es hier nicht um die Frage, ob sie ein Paar werden, denn eigentlich sind sie das ab der ersten Folge, sondern ob sie eines bleiben und wie sie das auf die Reihe bekommen sollen.

Deshalb wirds auch erst wirklich spannend, als die Probleme zunehmen. Am Anfang sind sie glücklich, gehen miteinander aus, doch dann nehmen die Schusswunden und Wiederbelebungen zu und man wünscht sich nur noch, dass sie es schaffen zueinander zu halten.

Etwas negativ ist, dass der Film ein Werbefilm für die südkoreanische Armee ist, tröstlich jedoch, dass Patriotismus anders definiert wird: Nicht das Land ist wichtig, die Flagge oder die Politiker, sondern jeder einzelne Mensch und unsere Heldinnen und Helden kämpfen für dieses Ideal. Die Botschaft: Ein Land, dem nicht jeder einzelne Mensch wichtig ist, ist kein Land, für das es sich zu kämpfen lohnt.

Bei so viel positiven Botschaften verzeiht man gerne, dass die Erlebnisse unseres Hauptmanns etwas zu idealisiert sind.

Bevor ichs vergesse: Die Serie enthält die absurdeste Rettungsaktion aus einem über die Klippen stürzenden Auto. So cool hats noch nicht mal James Bond hinbekommen.

Trailer:

Descendants of the Sun - Trailer | Song Joong Ki & Song Hye Kyo's 2016 New Korean Drama

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Vagabond

Folgen

16 Folgen, jeweils 61 bis 67 min.

Bewertungen:

IMDB: 8,3/10
Rotten Tomatoes: -/ 90%
JustWatch: 88%
AsianWiki: 88

Streaming:

Netflix

Die wichtigsten Darsteller:

Vagabond
  • Lee Seung-gi als Cha Dal-Gun: Ein Stuntman, dessen Neffe Cha Hoon ein Opfer des Flugzeugabsturzes der B357 wurde
  • Bae Suzy als Go Hae-ri: Eine N.I.S.-Agentin (Nationaler Geheimdienst).
  • Shin Sung-rok als Gi Tae-woong: Leiter des Informationsteams des Nationalen Nachrichtendienstes (N.I.S.).
  • Baek Yoon-sik als Jung Kook-Pyo: Die Präsidentin von Korea.
  • Moon Sung-keun als Hong Soon-Jo: Premierminister von Südkorea.
  • Kim Min-jong als Yoon Han-Ki: Sekretär für zivile Angelegenheiten.
  • Choi Kwang-il als Park Man-young: Minister für Nationale Verteidigung.
  • Kim Jong-soo als An Ki-dong: Minister für Nationale Angelegenheiten: Generaldirektor der NIS.
  • Lee Ki-young als Kang Joo-chul: Direktor der NIS.
  • Jung Man-sik als Min Jae-sik: Siebter Direktor der NIS.
  • Lee Geung-young als Edward Park (koreanischer Name: Park Ki-pyo): Leiter des D.K.P. (Dynamic KP), einer Gruppe der Dynamic Systems Corporation.
  • Moon Jeong-hee als Jessica Lee: Verantwortliche Präsidentin in Asien von „John and Mark“
  • Ryu Won als Mickey: Assistent von Edward Park.
  • Kim Jung-hyun als Hong Seung-beom: Jessicas Assistentin.

Beschreibung:

Vagabond ist in erster Linie ein Actionfilm und Krimi, den man vielleicht mit James Bond oder anderen Filmen vergleichen kann, bei welchen eine Verschwörung aufgedeckt werden muss, mit Verfolgungsjagden, Bösewichten, etc.

Bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz kommen über 211 Menschen ums Leben, darunter der Neffe von Cha Dal-gun, der mit seiner Schulklasse an Bord des Flugzeugs war. Das Flugzeug gehört einer Gesellschaft, die sich um Rüstungsaufträge der Koreanischen Regierung bemüht und gute Chancen hätte, sie zu bekommen. Doch durch den Flugzeugabsturz kann die Konkurrenzfirma sich in ein besseres Licht bringen.

Cha Dal-gun ist entschlossen die Wahrheit hinter dem Unfall (der natürlich keiner war) herauszufinden. Doch er ist nur ein normaler Bürger mit vielen Gürteln in verschiedenen Kampfkünsten. Wer jetzt an den typischen Kampfsport-Müll denkt, hat verloren. Weil er kämpfen kann, versucht er alleine zu ermitteln, da ihm auch niemand zu glauben scheint. Unerwartete Hilfe bekommt er von einer Agentin, die allerdings meist dazu verdonnert ist, nicht wirklich Feldarbeit zu leisten und sich ihm anschließt. Zusammen versuchen sie die Wahrheit herauszubekommen und auch der Zuschauer erfährt mit jeder Folge etwas mehr.

Die Serie ist eine spannende Actionserie mit unerwarteten Wendungen. Diesmal entwickelt sich zwar auch eine Beziehung zwischen den Hauptcharakteren, doch ist dies eher Nebensache.

Und natürlich, um meinen roten faden fortzuführen, sind die reichen und Mächtigen korrupt und gehen über Leichen.

Auch diese Serie hatte hervorragende Einschaltquoten und bekam mehrere Preise.

Wie üblich: Es gibt nur eine Staffel, wie bei fast allen koreanischen Serien.

Trailer:

Vagabond | Official Teaser #1 | Netflix [ENG SUB CC]

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Haechi

Folgen

24 Folgen, jeweils 60 min.

Bewertungen:

IMDB: 7,7/10
Rotten Tomatoes: -/ –
AsianWiki: 82
JustWatch: 81%

Streaming:

Viki, Netflix

Die wichtigsten Darsteller:

  • Jung Il-woo als Yi Geum: Prinz Yeoning
  • Go Ara als Chun Yeo-ji: Polizeibeamtin
  • Kwon Yul als Bak Mun-su: Möchte Polizist werden, doch schafft die Prüfung nicht.
  • Park Hoon als Dal-Mond: Hat eine Organisation aus Bettlern und anderen aufgebaut.
  • Lee Geung-young als Min Jin-won: Der Bruder der verstorbenen Königin Inhyeon.
  • Jung Moon-sung als Yi Tan: Kronprinz Sohyeons direkter Nachfahre
  • Bae Jung-hwa als Chun Yoon-young / Bok-dan
  • Han Sang-jin als Wi Byung-joo

Beschreibung:

Haechi spielt in der Zeit der Joseon-Dynastie Anfang des 18. Jahrhunderts und zeigt die Kronbesteigung von König Yeongjo. Er gilt als „der Reformkönig“ und ist einer der berühmtesten Monarchen der Joseon-Ära. Sie folgt vier Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen, die zusammenkommen um Yi Geum, Prinz Yeoning (später König Yeongjo), bei der Eroberung des Throns und der Reform des Saheonbu zu helfen.

Das Saheonbu [quasi die Polizei, Anm. von C.S.] führte Inspektionen während der Goryeo- und Joseon-Dynastie in Korea durch. Es hat mehrere Spitznamen. Es war auch verantwortlich für die Lizenzierung von Beamten, Amtsenthebung und rechtliche Ermittlungen, was sich auch auf die Kontrolle der Verwandten des Königs erstreckt. Die stärkste Pflicht ist es, den Befehl des Königs direkt zu kritisieren. Da das Organ die richterliche Verantwortung für die Beamten und die Untertanen übernahm, war das Ethos streng. (nach Wikipedia)

My Country

In der Zeit der Joseon-Dynastie kommen vier Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten zusammen, um Prinz Lee Geum zum König zu machen und die Saheonbu, die unabhängige Polizei oder Staatsanwaltschaft, zu reformieren. Die vier Personen sind Lee Geum, Yeo Ji, Park Moon Soo und Dal Moon.

Prinz Yeoning ist von niedriger Geburt, da seine Mutter nur eine Konkubine war (sein Vater aber der König). Er gilt als das Schwarze Schaf des Königshauses. Er hält sich viel außerhalb des Palastes, unter dem „gemeinen Volk“ auf. Park Moon Soo ist ein hartnäckiger Verfechter der Gerechtigkeit, hat aber sein Examen zum Staatsbeamten noch nicht bestanden. Dal Mun ist Anführer einer Straßenbande und weiß fast alles über fast jeden in und um Hanyang, der Hauptstadt. Yeo Ji ist als Gesellschafterin in Regierungsabteilungen angestellt ist und von Zeit zu Zeit als Detektivin tätig. Sie ist zudem die beste Ermittlerin in der Saheonbu.

Da die Regierung weitgehend korrupt ist und der König nur eine Marionette, bekämpfen sie gemeinsam dieses System, um ein gerechtes zu bekommen. Im Verlauf der Handlung verlieben sich Yeo Ji und Prinz Yeoning und werden ein Paar, gegen jede Konvention zu dieser Zeit.

Was mir sehr gefällt ist die Kritik an Menschen mit Macht. Koreaner scheinen echte Demokraten zu sein. So romantisch man Königshäuser auch immer darstellen mag, letzten Endes sind die Reichen und Mächtigen Mörder, die alles tun um an der Macht zu bleiben. In My Country träumen die Menschen den Traum von einem neuen Korea (Joseon), einem Land der Bürger, nicht der Könige. Dafür kämpfen sie.

Das Drama bietet alles, was man von koreanischen Serien erwartet, allem voran ein Actionfeuerwerk, durchzogen mit einer wunderschönen Liebesgeschichte, die sich natürlich, es ist ja koreanisch, erst am Ende erfüllt.

Trailer

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

My Country: The New Age

Folgen

16 Folgen, 67 bis 84 min.

Bewertungen:

IMDB: 8,3/10
Rotten Tomatoes: -/85%
AsianWiki: 87
JustWatch: 73%

Streaming:

Netflix

Die wichtigsten Darsteller:

  • Yang Se-jong als Seo Hwi: Der der Sohn eines berühmten Schwertkämpfers. Freund von Nam Sun-ho.
  • Woo Do-hwan als Nam Sun-ho: Der uneheliche Sohn eines hochrangigen Beamten. Freund von Seo Hwi.
  • Kim Seol-hyun als Han Hee-jae: Eine Frau, die im Ihwaru aufgewachsen ist.
  • Jang Hyuk als Yi Bang-won: Ein Prinz, der König werden möchte.
  • Kim Yeong-cheol als Yi Seong-gye, Vater von Yi Bang-won
  • Ahn Nae-sang als Nam Jeon: Nam Sun-ho’s Vater
  • Yu Oh-seong als Seo Geom: Seo Hwi’s Vater
  • Cho Yi-hyun als Seo Yeon: Seo Hwi’s Schwester
  • Ji Seung-hyun als Park Chi-do: Leutnant, der früher unter Seo Geom arbeitete
  • Lee Yoo-joon als Jung-beom: Soldat, der an der Seite von Seo Hwi in der Armee kämpfte
  • Shim Wan-joon als Ggae-kku
  • In Gyo-jin als Park Moon-bok: Soldat, der als Sanitäter in der Armee arbeitete
  • Jang Young-nam als Seo Seol: Eigentümerin des Ihwaru
  • Hong Ji-yoon als Hwa-wol: Frau, die im Ihwaru arbeitet
  • Kim Dae-gon als Kang-kae
  • Jang Do-ha als Gyeol: Sicherheitsbeamter des Ihwaru

Beschreibung:

“My Country” läutet quasi ein neues Zeitalter ein (Joseon). My Country spielt in der Übergangszeit zwischen dem Ende der Goryeo-Dynastie und dem Beginn der Joseon-Dynastie, also etwa um 1400. Vom Namen Goryeo leitet sich der Name Korea ab, jedoch erst mit Joseon entstand das Korea in den heutigen Grenzen. Die Serie erzählt, wie aus Lee Bang-won König Sejong wird.

Während der Herrschaft von Sejong erlebte Korea Fortschritte in den Bereichen Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Literatur, traditionelle chinesische Medizin und Ingenieurwesen. Aufgrund dieses Erfolgs erhielt Sejong den Titel “Sejong der Große”. Der bekannteste Beitrag von König Sejong ist die Schaffung des koreanischen Alphabets Hangul im Jahr 1443. (Wikipedia).

In der Zeit zwischen der Goryeo- und der Joseon-Dynastie kämpft Lee Bang-won (Jang Hyuk) darum, die Goryeo-Familie zu stürzen, und er schickt seinen besten Soldaten, Seo Hwi (Yang Se-jong), an die Spitze der Invasion einer bestimmten Festung. Dort trifft er einen alten Freund, Nam Seon-ho (Woo Do-hwan), von Angesicht zu Angesicht.

Während sie sich zum vielleicht letzten Mal gegenüberstehen, blicken wir zehn Jahre zurück. Die beiden sind Freunde. Hwis Vater war ein berühmter General, der wegen falscher Beschuldigungen entehrt und hingerichtet wurde. Dieser Makel lastet nun auch auf Seo Hwi. Er ist ein Bürgerlicher, der als Schmied arbeitet, aber einer der besten Schwertkämpfer, weil er einst von seinem Vater trainiert wurde. Auch sein Freund Seon-ho wurde von Seo Hwi‘s Vater trainiert. Er ist der Sohn eines Adligen, der für die königlichen Stallungen verantwortlich ist, doch seine Mutter war eine Konkubine. Deshalb erkennt ihn sein Vater nie wirklich an seinen Sohn an.

Seon-ho will das Armee-Examen ablegen, um sich selbst zu beweisen, dass er seinen sozialen Rang übertreffen kann, und Seo Hwi möchte es ablegen, weil er dringend das Geld benötigt, um seiner Schwester, die Epilepsie hat, helfen zu können.

Sie treffen auf Han Hee-jae (Kim Seol-hyun), die Antikriegsplakate aufhängt und den Zorn der Streitkräfte des Generals auf sich gezogen hat. Seo Hwi und Seon-ho helfen ihr ihr zu fliehen, wodurch sie in die Politik des Reiches hineingezogen werden.

Im weiteren Verlauf der Geschichte verlieben sich beide junge Männer in Hee-jae. Der Streit um die Thronfolge führt unter den Prinzen zum Krieg und sie alle müssen sich für eine Seite entscheiden, leider entscheiden sich die beiden Freunde für verschiedene Seiten in diesem Kampf.

Alle drei kämpfen für ein neues Korea/Joseon, doch auf zwei Seiten: Seo Hwi und Hee-jae auf der einen und Seon-ho auf der anderen.

Es erwartet einen großes Koreanisches Kino. Das Drama bietet alles, was man von koreanischen Serien erwartet, allem voran ein Actionfeuerwerk, durchzogen mit einer wunderschönen Liebesgeschichte, die sich natürlich, es ist ja koreanisch, erst am Ende erfüllt.

Trailer:

My Country: The New Age | Official Teaser | Netflix [ENG SUB]

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Crash Landing on You

Folgen

16 Folgen, 70 bis 86 min, letzte Folge 112 min.

Bewertungen:

IMDB: 8,9/10
Rotten Tomatoes: 98%
AsianWiki: 86
JustWatch: 91%

Streaming:

Netflix

Wichtige Darsteller:

  • Hyun Bin als Ri Jeong-hyeok: Ein Hauptmann der Koreanischen Volksarmee.
  • Son Ye-jin als Yoon Se-ri: Eine südkoreanische erfolgreiche Geschäftsfrau und Erbin eine Familienunternehmens. Sie hat ihr eigenes erfolgreiches Mode- und Kosmetikunternehmen, Se-ri’s Choice, aufgebaut.
  • Kim Jung-hyun als Gu Seung-joon / Alberto Gu: Ein südkoreanischer Hochstapler mit britischer Staatsbürgerschaft.
  • Seo Ji-hye als Seo Dan: Eine reiche nordkoreanische Erbin und Cellistin, die durch eine arrangierte Verlobung mit Ri Jeong-hyeok verbunden ist.
  • Nam Kyung-eup als Yoon Jeung-pyeong: Vater von Se-ri, leitet ein großes Familienunternehmen.
  • Bang Eun-jin als Han Jeong-yeon: Se-ris “böse Stiefmutter”.
  • Choi Dae-hoon als Yoon Se-joon: Se-ris ältester Halbbruder.
  • Hwang Woo-seul-hye als Do Hye-ji: Se-joons Ehefrau.
  • Park Hyung-soo als Yoon Se-hyung: Se-ris älterer Halbbruder
  • Yoon Ji-min als Go Sang-ah: Se-hyungs Frau.
  • Jun Gook-hwan als Ri Choong-ryeol: Jeong-hyeok’s Vater, Direktor des Politischen Generalbüros und Vizemarschall der Koreanischen Volksarmee.
  • Jung Ae-ri als Kim Yoon-hee: Jeong-hyeok’s Mutter.
  • Oh Man-seok als Cho Cheol-gang: Ein korruptes Mitglied des Sicherheitsbüros der nordkoreanischen Streitkräfte.
  • Yang Kyung-won als Pyo Chi-su: Ein Soldat in Jeong-hyeok’s Einheit, der gerne trinkt.
  • Yoo Su-bin als Kim Ju-muk: Ein Soldat in Jeong-hyeok’s Einheit, Fan von südkoreanischen Dramen
  • Lee Shin-young als Park Kwang-beom: Ein Soldat in Jeong-hyeok’s Einheit
  • Kim Sun-young als Na Wol-sook: Eine Frau des Dorfes.
  • Kim Jung-nan als Ma Yeong-ae: Eine Frau des Dorfes

Beschreibung:

Worum es geht: Eine erfolgreiche Geschäftsfrau aus Süd-Korea, die Beauty-Produkte, aber auch Sportartikel herausbringt, möchte einen Gleitschirm testen, den sie demnächst auf den Markt bringt. Doch während des Tests kommt, wie aus dem Nichts, ein Wirbelsturm, der sie nach Nord-Korea trägt. Das ist zwar etwas absurd, tut dem Spaß aber keinen Abbruch.

In Nord-Korea findet sie ein Soldat in den Bäumen hängend. Er zwingt sie mit vorgehaltener Waffe sich abzuschnallen – und sie fällt auf ihn, deshalb der Titel “crash landing on you”. Als pflichtbewusster Soldat möchte er sie zunächst verhaften und melden, tritt dann allerdings auf eine Tretmine. Woraufhin sie die Chance zur Flucht nutzen möchte. Und so ähnlich gehts dann weiter. Eine gefährliche Situation jagt die andere.

Während des Anschauens muss man ständig um das Leben irgend eines Hauptcharakters fürchten, fragt sich “Wann gestehen sie sich endlich ihre Liebe?”, weiß nicht, ob man wegen mancher Absurdität lachen soll, oder doch lieber bibbern – und dann ists wieder so traurig. Eine höllische Anspannung, die zu garantiert kürzeren Fingernägeln und zu manch feuchterem Taschentuch führt. Die Serie ist eine Lovestory, mit viel Action und Krimi. Nicht so langweilig wie James Bond 😉

Da jede Folge eine Dauer von 80 bis 100 Minuten hat, kann man sich auf einige großartige Spielfilme mit Suchtcharakter freuen.

Was die Serie darüber hinaus besonders macht, ist die Darstellung Nord-Koreas. Die Macher haben sich sehr bemüht, die Situation in Nord-Korea korrekt darzustellen und haben zudem den Menschen ihre Würde gelassen. Man kann sich während des Zusehens durchaus vorstellen, dass sich unsere Heldin vielleicht entschließt in Nord-Korea zu bleiben, denn irgendwie muss es ja eine Lösung geben. Sie, eine südkoreanische Geschäftsfrau und er, ein nordkoreanischer Soldat, dessen Vater zudem ein wichtiger Politiker ist. Wie soll das enden?

Wenn ihr diese Serie gesehen habt, denkt ihr anders über Nordkorea, ich verspreche es euch.

“Crash Landing On You” ist übrigens die zweiterfolgreichste Serie im Südkoreanischen Kabelkanal (Pay TV), die Schlussfolgen sind sogar die erfolgreichsten Folgen im Koreanischen Pay-TV/Kabel-TV, mit den meisten Zuschauern. Wahrscheinlich wollten alle, die die Folgen verzögert sahen, live das Ende miterleben.

Ziehts euch rein, nehmt euch aber in der Woche nichts anderes vor. Ihr müsst immerhin 16 Filme (= 1 Staffel) bis zum Ende sehen! Aber dann ist es aus. Koreanische Serien haben meist nur eine Staffel, dafür aber viele Folgen.

Hier mal ein Ausschnitt zur Crash-Landung mit englischen Untertiteln, auf Netflix findet ihr natürlich deutsche Untertitel.

Trailer:

Son Ye-jin crash lands onto Hyun Bin | Crash Landing on You Ep 1 [ENG SUB]

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Stranger

Folgen:

16 Folgen, jeweils 63 bis 77 min, Finale: 86 Minuten.

Bewertungen:

IMDb: 8,6
JustWatch: 92%
AsianWiki: 90

Streaming:

Netflix

Trailer:

Leider habe ich nur einen im Original gefunden, keinen mit Untertitel.

Stranger [티저]조승우X배두나, ′끝까지 파헤친다′ 내부 비밀 추적극 tvN 비밀의 숲 170602 EP.0

Beschreibung:

Ein Staatsanwalt ohne Einfühlungsvermögen (Hwang Si-mok, gespielt von Cho Seung-woo) und eine mutige Kommisarin (Han Yeo-jin, gespielt von Bae Doona ) klären einen Mordfall auf, bei dem es um politische Korruption innerhalb der Regierung geht.

Hwang Si-mok ist ein hervorragender Staatsanwalt. Doch aufgrund einer Gehirnoperation hat er weitestgehend sein Einfühlungsvermögen verloren und tut sich sehr schwer mit Emotionen.

Während der Ermittlungen in einem Serienmordfall trifft er auf die Kommisarin Han Yeo-jin, die sich, wie er, nicht korrumpieren lässt. Trotz Gegenwind aus den eigenen Reihen der Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln sie gemeinsam in einem Mordfall und stoßen dabei auf umfangreiche Verstrickungen führender Köpfe in der Politik, Polizei und Staatsanwaltschaft. Sie decken im Laufe der Serie ein Korruptionsnetzwerk auf, das bis in die Regierungskreise geht.

Die Serie bleibt bis zum Ende spannend, zumal man nicht weiß, wer Freund und wer Feind ist, da große Teile der Polizei und Staatsanwaltschaft mit verstrickt sind. Die beiden Hauptdarsteller kommen sich zwar näher, aber nur in soweit, dass sie enge Freunde werden, da Hwang Si-mok nicht zu stärkeren Gefühlen fähig ist. Doch scheint es so zu sein, dass sie wiederkehren, weshalb es in der zweiten Staffel vielleicht zu einer Annäherung der beiden kommen könnte.

Die zweite Staffel soll im August 2020 ausgestrahlt werden (auf Netflix). Dennoch kann man die erste getrost ansehen, weil sie in sich abgeschlossen ist und keine offenen Enden lässt. Wahrscheinlich wird auch die zweite Staffel wieder in sich abgeschlossen sein.

Wikipedia: Netflix sicherte sich die weltweiten Streaming-Rechte für die Serie für 200.000 US-Dollar pro Episode, außer in Korea und China, und veröffentlichte sie gleichzeitig mit tvN als Netflix-Originalprogramm. Die Korea Times berichtete, dass Bae, die zuvor in der Netflix-Originalserie Sense8 erschienen war, sich als entscheidend für den Kauf des Dramas erwies. Die tvN-Tochtergesellschaft tvN Asia strahlte das Programm ab dem 16. Juni 2018 auch in ausgewählten asiatischen Märkten aus. Eine zweite Staffel wurde von tvN in Auftrag gegeben, die im August 2020 mit Netflix veröffentlicht werden soll.

Wichtige Darsteller:

  • Cho Seung-woo als Hwang Si-mok: Ein Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft des Distrikts Westseoul. Beschrieben als emotionslos und sozial unfähig trotz seiner tadellosen investigativen Fähigkeiten.
  • Bae Doona als Han Yeo-jin: Ein Kommissarin auf dem Polizeirevier Yongsan.
  • Lee Joon-hyuk als Seo Dong-jae: Staatsanwalt und Kollege von Si-mok.
  • Yoo Jae-myung als Lee Chang-joon: Chefankläger in der Staatsanwaltschaft von Westseoul, der später zum Chefsekretär im Blauen Haus ernannt wird.
  • Shin Hye-sun als Eun-soo: Simoks Staatsanwaltskollegin, die heimlich einen Rachefeldzug gegen Chang-joon führt und ihn für den Karrieresturz ihres Vaters verantwortlich macht.
  • Lee Kyoung-jung als Lee Yoon-beom: Vorsitzender der Hanjo Group und Lee Chang-joons Schwiegervater.
  • Yoon Se-ah als Lee Yeon-jae: Lee Chang-joons Frau und Lee Yoon-beoms Tochter, die die Rolle ihres Vaters als Vorsitzende und CEO der Hanjo Group übernimmt.
  • Jeon Bae-soo als Choi Yoon-soo: Hauptmann der Yongsan Polizeistation
  • Song Ji-ho als Park Soon-chang: ein Polizist.
  • Park Sung-geun als Kang Won-chul: Generalstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft des West- / Ostbezirks von Seoul.
  • Choi Jae-woong als Jang Geon: Sergeant, später Leutnant der Yongsan Polizeistation.

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es

Lawless Lawyer

Folgen:

16 Folgen á 60 min.

Streaming:

Viki

Bewertungen:

IMDb: 7,3
JustWatch: 82%
AsianWiki: 87

Beschreibung:

Lawless Lawyer spielt in der fiktiven Stadt Gisung, die als gesetzlos und korrupt beschrieben wird.

Bong Sang-pil ist ein erfolgreicher Gangster-Anwalt in Seoul, sein Onkel gehört zu den dortigen Gangsterbossen. Vor 18 Jahren, er war 10 Jahre alt, wurde seine Mutter vor seinen Augen in Gisung, wo er mit ihr ohne Vater lebte, ermordet. Auch sie war Anwältin.

Bong Sang-pil macht sich auf den Weg nach Gisung und eröffnet dort eine Anwaltskanzlei unter dem Namen “Lawless Lawyer” und beginnt einen Rachefeldzug mit Hilfe des Gesetzes, um die Schuldigen am Mord seiner Mutter büßen zu lassen.

Ihm zur Seite steht Ha Jae-yi. Auch sie ist eine Anwältin und verlor gleichfalls ihre Mutter vor 18 Jahren, doch weiß sie nicht, was mit ihr geschah. Sie ging eines Abends aus dem Haus und kam nie wieder zurück. Da Ha Jae-yi eine Kämpferin für Gerechtigkeit ist, schlägt sie einen Richter nieder, nachdem dieser ein extrem unfaires Urteil gesprochen hatte. daraufhin muss sie für sechs Monate ihre Anwaltstätigkeit ruhen lassen. Bong Sang-pil stellt sie zunächst als Bürogehilfin ein, damit sie ihn bei seiner Rache unterstützen kann.

“Lawless” ist eine Übersetzung aus dem Koreanischen. Wörtlich bedeutet das koreanische Wort etwa “Rettich Methode”. Man sieht hier, dass andere Länder andere Bilder im Kopf haben und Übersetzungen nicht immer so einfach sind. Natürlich ist unser Anwalt in der Serie nicht “gesetzlos”. An einer Stelle wird erwähnt, dass dies ein Wortspiel sei, doch funktioniert es übersetzt nicht ganz so gut, da Gesetzlos bei uns auch ein anderes Wort für Gangster oder Verbrecher ist. Dennoch, ganz so schlecht ist es auch nicht: Die Mandanten sind quasi “das Gesetz los”, wenn sie ihn engagieren, oder “frei vom Gesetz”.

Lawless Lawyer ist eine sehr spannende, actiongeladene Racheserie. Die Anwälte rächen sich mit dem Gesetz und kämpfen mit den Fäusten und Füßen. Es gibt viele Schlägereien, da beide Helden nicht zimperlich sind, wenn es darum geht, sich zu wehren. Sie treten gegen die mächtigsten Leute in Gisung an. Staatsanwaltschaft, Bürgermeister, der Herausgeber der Zeitung, Gangster und sogar Richter sind in die Morde verstrickt, so dass sie sich mächtige Feinde machen und häufiger um ihr Leben fürchten müssen. Dabei werden Ha Jae-yi und Bong Sang-pil ein Paar, doch ist diese Lovestory mit Happy End nur am Rande wichtig.

Die Geschichte packt von der ersten Folge an und die Titel-Musik sagt aus, wie es in der Serie abgeht:

[무법 변호사 OST Part 1] iamnot (아이엠낫) - Burn It Up

Ohju: I ain’t a Gang, No More

가자 봉상필 Let's Go Bong Sang-pil

무법 패밀리 Lawless Family

Natürlich darf auch ein K-Pop-Song nicht fehlen, denn es hat ja auch eine Love-Story, doch ist er etwas überflüssig:

[무법 변호사 OST Part 2] 베이빌론 (Babylon) - Memories MV

Trailer:

LAWLESS LAWYER - OFFICIAL TRAILER [Eng Sub] | Lee Joon Gi, Seo Ye Ji, Lee Hye Young, Choi Min Soo

Besetzung

  • Lee Joon-gi als Bong Sang-pil: Ein Anwalt. Sein Onkel ist ein bedeutender Gangster in Seoul.
  • Seo Ye-ji als Ha Jae-yi: Eine Anwältin mit starkem Gerechtigkeitssinn. Ihre Mutter verschwand vor 18 Jahren.
  • Lee Hye-young als Cha Moon-sook: Richterin in Gisung, hoch angesehen wegen ihrem Gerechtigkeitssinn. Ist wie eine Mutter für Ha Jae-yi.
  • Choi Min-soo als Ahn Oh-joo: Ein Gangster und Mörder. Er ermordete einst Bong Sang-pils Mutter.
  • Yeom Hye-ran als Nam Soon-ja: Assistentin von Moon-sook, eigentlich eher eine Dienerin. Mutter von Kang Yeon-hee.
  • Cha Jung-won als Kang Yeon-hee: Staatsanwältin und Tochter von Soon-ja, gleichzeitig eine alte Rivalin von Ha Jae-yi.
  • Park Ho-san als Cheon Seung-beom: Ein gerechtigkeitsliebender Staatsanwalt, der Sang-pil eins eine Gefängnisstrafe bescherte.

„Blind“ Rage and Violence – The End of Rrock‘n‘Roll

Der Rockabilly Chronicle beschreibt die Musik wie folgt: „With such a band name, it’s not a surprise to find them play powerful Rock’n’roll mixed with garagey Punk and […] Link Wray inspired stuff“ That‘s right. Das schreiben sie auch selbst. Was die Platte hörenswert macht, ich gerade die Rauheit und der Anteil „garagey Punk“. Auch wenn es sich bei den

(fast) Alle K-Dramen auf NETFLIX mit Bewertung

Die untere Tabelle beinhaltet fast alle Serien aus Korea, die es auf Netflix in Deutschland zu sehen gibt.

080% – D.O.A. – Treason

Ob Verrat der beste Titel dieses Albums ist… Zumindest wenn es heißen soll: Wir machen mal ne geile Platte, wenn sich sonst niemand traut. Überhaupt sind Punks nicht mehr, was sie mal waren. Die meisten sind so etwas, wie Systempunks. Alle machen das selbe, jeder Punksong hört sich gleich an. Punk hat eine Uniform bekommen. D.O.A. erfinden den Punk nicht

080% – Fiona Apple – Fetch The Bolt Cutters

Wenn Fiona Apple nach 8 Jahren eine neue Platte herausbringt, dann bekommen viele Kritiker einen Orgasmus. Wahrscheinlich reicht es schon, ihren Namen zu lesen. “Fetch The Bolt Cutters” ist ihr fünftes Album und nicht gerade eingängig – aber es ist eben Fiona Apple. Wer noch nichts von ihr hat: Die Platten lohnen sich alle. Fiona Apple ist immer irgendwie anders,

080% – John Fogerty – 50 Year Trip. Live At Red Rocks (live)

John Fogerty live, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Traurig ist nur, dass alle seine Liveplatten austauschbar sind. Es sind immer die selben Songs drauf, Überraschungen gibts nicht. Hast du eine Platte, hast du alle. Die 50-Year-Trip gefällt mir von der Aufnahme her etwas besser als “Premonition”, deshalb meine klare Empfehlung für diese Platte für alle, die John

080% – Larkin Poe: Self Made Man

Mit dem Vorgänger, “Venom & Faith”, dachte ich, Larkin Poe hätten endlich ihre Heimat gefunden, vielleicht haben sie das ja auch. Die Produktion ist ähnlich, doch dadurch, dass “Self Made Man” deutlich weniger bluesig ist, werden die Produktion und die Arrangements für meinen Geschmack etwas zu gefällig und sind zu simple gestrickt. Freut man sich bei einem Blues auf die

088% – Tom Petty: Wildflowers & all the Rest

Wer bei Amazon nach der Platte sucht, wird etwas erstaunt sein, da sie schwer zu finden ist. Das liegt an einem Schreibfehler. Bei Amazon heißt die Platte ” Wildflower & all the Rest”. Sie haben doch tatsächlich das “s” vergessen! Es gibt eine Standard-Version mit 2 CDs oder eine Deluxe mit 4 CDs. Die Standart benötigt kein Mensch, da das

088% – Yusuf/Cat Stevens: Tea for the Tillerman2

Ein interessantes Projekt ist die Neuaufnahme alter Platten. “Tea for the Tillerman” gehört sicherlich zu den besten Platten aller Zeiten. Sie neu einzuspielen bedarf Mut und Überzeugung. Doch auch als Yusuf Islam macht “Cat Stevens” eine gute Figur. Er kanns noch! “Tea for the Tillerman” war Cat Stevens’ viertes Album. Nach Methew & Son und NewMasters, veröfentliche er Mona Bone

090% – Elton John with Ray Cooper – Live from Moscow 1979

Am 28. Mai 1979 sendete die BBC das auf diesem Doppel-Album erschienene Konzert. Die erste Hälfte bestreitet Elton John alleine am Flügel oder Keyboard, in der zweiten kommt Ray Cooper an den Percussions hinzu. Das klingt vielleicht erst einmal nicht so spannend, ist es aber. Live From Moscow ist für mich die beste Liveplatte (mit Ausnahme von “Made in Japan”

090% – John Lennon: Gimme Some Truth. (Ltd. 2CD+ 1Blu-ray Audio Box)

Braucht jemand noch Aufnahmen von John Lennon? Zu seinem 80. Geburtstag am 9. Oktober 2020 gibt es jetzt eine Best-Of- Zusammenstellung. Alle Songs wurden remixed. Da viele der Songs von John Lennon ja nie auf einem Longplayer erschienen, außer auf Best-Of-Compilations oder auf Shaved Fish, könnte man diese Ergänzung vielleicht doch benötigen, ist sie nicht ganz so sinnlos, wie es