Tagesschau behauptet: Alle lügen! Es wird wird keinen zweiten Lockdown geben!

Es gibt keinen zweiten Lockdown, nicht einmal bei einer zweiten Welle, so die Tagesschau. Dies sei alles nur ein Gerückt von Querdenkern und “Corona Rebellen” und “Unterstützer der AfD!”.

Wenn die Tagesschau etwas über die Corona-Maßnahmen behauptet, so war es in der Vergangenheit meist eine Lüge. Egal, ob sie mit Bilder zu Mallorca logen oder über andere Dinge. Man möchte Angst schüren und Menschen gegeneinander aufhetzen – um jeden Preis.

Ich vermute: Es gibt einen zweiten Lockdown, sonst würde die Tagesschau das nicht schreiben.

Doch erst mal zu den Hintergründen.

Auf Tagesschau.de lesen wir:

Angeblich geplanter Lockdown
Wie gezielt Gerüchte gestreut werden

Im Netz werden Gerüchte gestreut, bereits seit Wochen sei ein Lockdown geplant. Sogar der Termin stehe schon fest. Für die Behauptung gibt es keine Belege, dennoch verbreitet sie sich rasant.
5.08.2020

Von Patrick Gensing, ARD-faktenfinder

Der Alltag in Deutschland und vielen anderen Staaten hat sich seit dem Ausbruch der Pandemie massiv verändert. Die sozialen und ökonomischen Konsequenzen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind weiterhin kaum abzuschätzen.
Trotz dieser Auswirkungen plane die Regierung – angeblich – erneut, das öffentliche Leben wieder stillzulegen. Das wird zumindest im Netz behauptet. Sogar einen Termin gebe es schon, heißt es in YouTube-Videos – nämlich den 30. August. Der “zweite Lockdown” solle zudem länger dauern, möglicherweise drei bis sechs Monate.
In dem vermeintlichen “Sensations-Interview” wird behauptet, es sei seit Wochen ein Lockdown für Ende August geplant. Quelle sei ein anonymer Lokalpolitiker.

Hunderttausende Zugriffe
Hunderttausendfach sind diese Videos seit Ende Juli abgerufen worden. Zudem werden sie unter anderem auf Facebook in Gruppen und auf Seiten mit Namen wie “Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!” oder “Wir haben die Schnauze voll” geteilt. Eine Datenanalyse zeigt, dass allein eins der entsprechenden Videos mehr als 50.000 Interaktionen auf Facebook erzeugte, rund 19.000 mal wurde es geteilt.
Die Geschichte basiert auf Behauptungen eines Aktivisten, der sich zur Initiative “Querdenken” zählt. Er berichtet in einem Interview, er habe von einem Gemeindesratsmitglied aus Osthessen von den Plänen erfahren. Um wen es sich dabei handelt, wollte er nicht sagen. Der anonyme Informant habe bei einer Sitzung Mitte Juni den Bürgermeister gefragt, was in Sachen Corona noch zu erwarten sei. Darauf habe der Bürgermeister geantwortet, er habe bereits seit Längerem einen Brief von “ganz oben” vorliegen, in dem ein zweiter Lockdown für den 30. August angekündigt sei. Dieser solle länger dauern als die Maßnahmen im Frühjahr.

So weit die Tagesschau. Als Beleg ein leicht gekürzter Screenshot.

Erinnern wir uns:
Am 14. März 2020 (hier nochmals mein Beitrag dazu) meldete das Bundesministerium für Gesundheit auf Twitter folgendes:

Dass dies erstunken und erlogen war, bekamen wir ja alle zu spüren. Auf meiner Seite seht ihr sogar das Video des BMG dazu.
Nun behauptet die Tagesschau, die Gerüchte um einen zweiten Lockdown wären gelogen und würden …. von wem nochmals verbreitet werden?

Tagesschau.de:
“”Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!” […] Die Geschichte basiert auf Behauptungen eines Aktivisten, der sich zur Initiative “Querdenken” zählt.”

Ok, dann machen wir einmal den Test und geben in Google “zweiter Lockdown” ein.
Wer ist denn der Covidiot, der diese Gerüchte verbreitet?

Nehmen wir einmal an, die Tagesschau hätte recht, gehört dann Frank Walter Steinmeier zu Querdenken und zu den “Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!”, wie die Tagesschau behauptet?

Aber es gibt ja noch mehr Ergebnisse auf Google (ich bleibe auf der ersten Seite der Suchergebnisse):

Ok.

Dieser “Renn”, wer ist denn das? Ist der denn nun von Querdenken und den “Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!”?

Auf Wikipedia lesen wir:

Ortwin Renn (* 26. Dezember 1951 in Schmidtheim) ist ein deutscher Soziologe, Volkswirt und Nachhaltigkeitswissenschaftler. Renn war von 1994 bis 2016 Lehrstuhlinhaber für Technik- und Umweltsoziologie an der Universität Stuttgart. Er ist ein international anerkannter deutscher Risikoforscher, Vorsitzender des Nachhaltigkeitsbeirats von Baden-Württemberg (NBBW) und Direktor des gemeinnützigen Forschungsinstituts Dialogik. Seit dem 1. Februar 2016 ist Renn wissenschaftlicher Direktor des Potsdamer Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS).

Hmm. Klar. Verschwörungstheoretiker, wie der Steinmeier.

Wer sind denn die anderen Covidioten, die so einen Scheiß in die Welt setzen?

Na gut, aber es gibt doch keine zweite Welle, oder?

Ahh!

Alles klar! Die Frau da oben auf dem Bild lügt, diese Angela Merkel! Die gehört bestimmt auch zu diesen Covidioten, Querdenkern und “Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!”!

Mann, bin ich dumm.

Wer warnt eigentlich noch? Gibts da noch mehr?

Wahnsinn! Ganz Deutschland und der Spiegel! Alles Querdenker, “Corona Rebellen”, “Unterstützer der AfD!”, Covidioten! Alle lügen!

Gut, dass es die Tagesschau gibt, sonst hätte ich den Scheiß von der zweiten Welle und dass es dann einen Lockdown geben wird, fast geglaubt. Aber auf diese Covidioten Renn, Steinmeier, Merkel, Spiegel, Deutsche, etc. falle ich nicht mehr rein.

Danke, Tagesschau, danke!

Wenigstens sagst du uns die Wahrheit!

Wer streut eigentlich diese falschen Gerüchte noch?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments