The Pretty Reckless – Who You Selling For

Platte des Jahres:

Da 2016 ein wirklich gutes Jahr mit vielen guten Platten, tat ich mich etwas schwer in der Auswahl der besten Platte des Jahres. Konkurrenten waren: Dorothy, Larkin Poe und Seasick Steve.

“Who You Selling For” machte das Rennen, weil dieses Album mich dann doch am häufigsten begeisterte, also ich es am häufigsten anhörte.

The Pretty Reckless sind erwachsen geworden – vielleicht ist das jetzt kein Lob, aber es beschreibt, was mir durch den Kopf geht, wenn ich diese Platte mit den Vorgängern vergleiche. Sie haben sich weiterentwickelt von einer wir-spielen-einfach-mal-drauflos-Band, zu Künstlern. Diese Platte hat echte Größe. Vielleicht verstört sie manche Fans, doch was wirkliche Größe auszeichnet, ist ja gerade die Weiterentwicklung. Was wären die Beatles oder Led Zeppelin gewesen, wenn sie nicht immer wieder versucht hätten, etwas Neues zu machen. Gerade Led Zeppelin… Na gut, The Pretty Reckless hören sich nicht an, wie Led Zep oder die Beatles, aber wenn sie so weitermachen, haben sie gute Chancen in eine andere Liga zu wechseln. Ich habe mir die Platte auf jeden Fall gekauft und freue mich auf die nächste: Bitte enttäuscht mich nicht!

Ach ja, zum Inhalt sollte ich noch etwas sagen.
Erstaunlich ruhiger, kräftiger, bodenständiger Rock, der leider dann an seine Grenzen kommt, wenn Taylor Momsens Stimme nicht ausreicht, um einem Song seine volle Große zu verleihen. The Pretty Reckless sind auf einem hervorragendem Weg, doch scheinen sie sich nicht zugestehen zu wollen, was mit ihren Fähigkeiten (vor allem Lead-Gitarre und Gesang) möglich ist. SEine Grenzen nicht zu akzeptieren und über sie hinauswachsen zu wollen, ist großartig unjd notwendig, doch ist dies immer etwas für die Zukunft. Man sollte es nicht hören, dass man etwas versucht, was man noch nicht kann. Trotz aller Kritik: Eine der besten Rock-Platten, die ich seit langem hörte und das will bei mir ja was heißen, schaut man sich einmal die Liste der auf dieser Website genanten Platten an. Viel neuer guter Rock ist nicht darunter. Die Pretty Reckless sind mit “Who You Selling For” ein echtes Kleinod.

The Walls Are Closing In / Hangman
The Pretty Reckless – The Walls Are Closing In / Hangman

The Pretty Reckless - Prisoner (Official Audio)
The Pretty Reckless – Prisoner

The Pretty Reckless - Take Me Down (Official Music Video)
The Pretty Reckless – Take Me Down

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments