The Wainwright Sisters: Songs in the Dark

Die Wainwright Sisters sind ein Singer-Songwriter Duo, bestehend aus Martha Wainwright und ihrer Halbschwester Lucy Wainwright Roche. Beide sind Töchter von Loudon Wainwright III, haben jedoch verschiedene Mütter. Auf “Songs in the Dark” werden sie von zahlreichen Familienmitgliedern unterstützt. In Wikipedia lesen wir: “Jude Rogers of The Guardian called the album a ‘lovely, twilit thing’ and the duo’s London performance ‘powerful because the sisters’ different voices create a strange magic together. Martha’s is girlish but also fleshy and sinewy, while Lucy’s rings out like a bright, clear bell. The combination gives songs … an uncanny, eerie edge, and a sound far removed from the glossy polish of sibling bands such as the Staves.'” Die Wainwright Sisters singen Folk und Country, meist mehrstimmig mit akustischer Unterstützung. Alle Songs sind eher entschleunigend, eher Wiegenlieder (so heißen auch drei Stück), doch nie kitschig. Vielleicht die richtige Platte um einfach nur mal schöne Musik zu hören, bei einem Tee nach einem anstrengenden Tag. Das einzige Traurige ist, dass man danach gerne mehr hören würde, es aber leider bislang nur diese eine Platte gibt.

Wainwright Sisters - El Condor Pasa
The Wainwright Sisters – El Condor Pasa

Go Tell Aunt Rhody (Creepy lullaby)
The Wainwright Sisters – Go Tell Aunt Rhody

The Wainwright Sisters – Long Lankin

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments