Tuuletar: Tules Maas Vedes Taivaal

Vokal-Folk-Pop aus Finnland, zumindest bezeichnen Tuuletar ihre Musik so. Sie sind ein Gespann aus vier jungen Frauen, die alle Stücke komplett mit dem Mund “machen”, also sämtliche Instrumente (u.a. absolut geniales Beat-Boxing) und Hintergrundsounds. Außerdem sind ihre Stimmen himmlisch und man hat – live ganz besonders – das Gefühl, sich in finnischen magischen Gefilden zu befinden.

Auf Platte kommt die Magie nicht ganz so gut rüber, lässt einen beim ersten Hören aber denken: “Wow, was ist denn das?”. Ungewöhnlich, schön, magischer Folk-Pop, der nach Finnland klingt. Mir vielen sie auf, weil ihr mehrstimmiger Gesang Ähnlichkeit mit Lais (aus Belgien) hat, und doch anders klingt. Die ganz große Magie hat dieses Album noch nicht, doch wenn sie es einmal schaffen, die Stimmungen ihrer Konzerte einzufangen, werden sie ein wirklich großes Album veröffentlichen. Es lohnt sich, sie zu beobachten. (3 von 8 Stücken sind in meiner Playlist).

Tuuletar – Loimu

Tuu kerää (a cappella, Tuuletar)
Tuuletar – Tuu kerää

Tuuletar – Odotan

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments